Bergtour Premium Inhalt

Auf den Kortscher Schafberg

Bergtour · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Hungerschartensee mit dem Kortscher Schafberg.
    Der Hungerschartensee mit dem Kortscher Schafberg.
    Foto: Martin Braito
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 14,9 km
7:26 h
1.325 hm
1.325 hm
3.106 hm
2.012 hm
Leichter Gipfelsieg
Von Kurzras über die Hungerschartenseen zum Gipfel

Von Kurzras (2011 m) auf Steig 4 am westlichen Talhang in rund 15 Min. talaus zum Wieshof (2001 m, Jausenstation; die Tour kann auch hier begonnen werden), weiterhin auf dem Waldsteig 4 nur leicht ansteigend südwärts hinein ins Lagauntal (2170 m) und in Serpentinen über steindurchsetzte Grashänge steil empor ins Taschljöchl (2772 m; hier ein massiver Notunterstand; ab Kurzras 3 Std.). Nun auf dem unmarkierten, aber unübersehbaren Hangweg in ebener, stellenweise leicht ausgesetzter Querung der Steilflanken westwärts, dann kurz abwärts zum unteren (2713 m) und in wenigen Minuten hinauf zum oberen Hungerschartensee (2778 m; ab Taschljöchl 0:30 Std.); schließlich vom östlichen Seeufer auf dem Fußpfad zuerst leicht ansteigend zu einer Kammsenke und dann westwärts über den breiten Bergrücken auf der hier mit Steinmännchen bezeichneten Weganlage problemlos hinauf und, bei einer Wegteilung links bleibend, problemlos zum höchsten Punkt der ausgedehnten Gipfelzone (3115 m; ab oberem See 1 Std.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen