Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

ATG3-21 Tour Plattkofelhütte/ Vajolet Hütte (4.Tag)

Bergtour · Seiser Alm
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Hamburg und Niederelbe Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick ...
    / Ausblick ...
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Latemar
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Tierer Hütte
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Kessel Kogel
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Im Kessel unterwegs
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Blick nach unten
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Das Garsleiten Joch
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Grasleiten Joch
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Garskeiten Hütte mit Grasleiten
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Vajolet Hütte in Sicht
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Angekommen
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Refugio Vajolet (CAI)
    Foto: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
m 2600 2500 2400 2300 2200 2100 12 10 8 6 4 2 km
Von der Plattkofelhütte (Rifugio Sasso Piatto) geht es relativ flach über das Mahlknechtjoch zur Tierser Alp Hütte. Dann erfolgt der Aufstieg zum Molignonpass durch den Catinaccio Kessel zur Grasleitenpasshütte und hinunter zur Unterkunft in der Vajolethütte.
schwer
Strecke 12,2 km
5:20 h
741 hm
799 hm
2.613 hm
2.175 hm
Die ersten 2 Stunden geht es flach auf gleicher Höhe an Ausgrabungen,  Wiesenwegen mit Blumen zur Tierser Alp Hütte. Dann schließt sich ein steiler Anstieg an, der am Molignonpass endet. Nun kann man - nach den verzogenen Nebelwolken - einen fantastischen Blick in den Catinaccio Kessel genießen. Mehrere Schneefelder sind zu durchschreiten, die Spur ist gut und relative flach gehalten - unglaublich: der Abschnitt wird auch als Ultra Marathon Strecke genutzt. Am Ende wird die Grasleitenpasshütte hinter dem Pass erreicht. Es ist wirklich eine abwechslungsreiche Tour, die dann zur CAI Hütte Rifugio Vajolet führt.

Autorentipp

Auf jeden Fall sollte das Wetter für  diese Etappe vorher geprüft werden. Bei Regen und Nebel kann es nicht einfach werden im Kessel den Weg zu finden.
Profilbild von Michael Kaufmann
Autor
Michael Kaufmann
Aktualisierung: 04.10.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.613 m
Tiefster Punkt
2.175 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Plattkofelhütte
Tierser-Alpl-Hütte (2440 m)
SASSO PIATTO
Vajolet-Hütte
VAIOLET
Plattkofelhütte
Schutzhaus Tierser Alpl
Rifugio Vajolet
Grasleitenpasshütte

Sicherheitshinweise

Evtl. Kompass dabei haben.

Start

Plattkofelhütte (Rifugio Sasso Piatto) (2.303 m)
Koordinaten:
DD
46.504682, 11.700664
GMS
46°30'16.9"N 11°42'02.4"E
UTM
32T 707205 5153667
w3w 
///garantie.gremium.ausgewiesene

Ziel

Rifugio Vajolet (Strada de Mongion)

Wegbeschreibung

Von der Plattkofelhütte wandert man zum Fassajoch, vorher wird aber noch links in den Weg über das Christjoch zum Mahlknechtjoch abgebogen. Weiter geht es dann auf einer Bergschotterstraße bis zur Tierser Alp Hütte. Von da führt der Weg steil nach oben zum Molignonpass. Nun ist ein kurzer, auch seilgesicherter Abstieg bis zum Weg über die Schneefelder nötig. An der Gabelung zum Rifugio Bergamo geht man links zu den Schneefeldern, die gut gespurt und auch nicht sehr steil zu begehen sind. Der Aufstieg zum Grasleitenpass ist im Anschluss daran wieder etwas steiler. Im Pass erwartet einen die Grasleitenpasshütte als Tagesgast. Der Abstieg zum Rifugio Vajolet bietet den wundervollen Blick auf die Vajolet Türme, was einen auch bei dem einfachen Weg aber nicht ablenken soll.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

nicht relevant

Anfahrt

nicht relevant

Parken

nicht relevant

Koordinaten

DD
46.504682, 11.700664
GMS
46°30'16.9"N 11°42'02.4"E
UTM
32T 707205 5153667
w3w 
///garantie.gremium.ausgewiesene
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Üblicher Mehrtagesrucksack.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,2 km
Dauer
5:20 h
Aufstieg
741 hm
Abstieg
799 hm
Höchster Punkt
2.613 hm
Tiefster Punkt
2.175 hm
Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.