Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Normalweg, Stabeler-Turm, Dolomiten (Rosengarten)

Alpinklettern · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Duisburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vajolettürme
    Vajolettürme
    Foto: Walter Weiss, DAV Sektion Duisburg
m 3000 2900 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 2100 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Rifugio Vajolet
Eine Genusstour im klassischen Stil und einem Pfeiler in der dritten Seillänge als Schmankerl.
mittel
Strecke 1,5 km
5:00 h
562 hm
562 hm
2.805 hm
2.243 hm
Leichteste Route auf den Stabeler-Turm in festen Fels. Perfekt eingerichtete Stände und Hüttennähe sorgen für eine gemütliche Zeit mit anderen Seilschaften. Der Gipfelgenuß kommt nicht zu kurz, da ausreichend Platz vorhanden ist.
Profilbild von Thomas Schwindt
Autor
Thomas Schwindt 
Aktualisierung: 15.07.2020
Schwierigkeit
IV- mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Stabeler Turm, 2.805 m
Tiefster Punkt
Vajolet Hütte, 2.243 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Wandhöhe
150 m
Kletterlänge
190 m, 3:00 h
Standplätze
mit Bohrhaken
Zwischensicherung
Normalhaken, mobile Sicherungsmittel
Seillänge
2 x 50 m
Erstbegehung
G. Stabeler und H. Helversen 1892

Start

Vajolet-Hütte (2.245 m)
Koordinaten:
DD
46.458463, 11.632323
GMS
46°27'30.5"N 11°37'56.4"E
UTM
32T 702133 5148354
w3w 

Ziel

Vajolet-Hütte

Wegbeschreibung

Zustieg

Von der Vajolet-Hütte dem Wanderweg Nr. 542 bis zur Gartlhütte (50 Min.) folgen und dort in 10 Minuten zum Einstieg den sichtbaren Pfad zum Stablerturm folgen. Hier auf dem Bands nach rechts rund 50m queren. Am Ende beim Beginn einer Rampe kann die Ausrüstung angelegt werden.

Kletterbeschreibung

1. SL (III) Über eine Rampe und kurz steil ansteigend zum Stand links der Scharte.

2. SL (III) Die Scharte nach rechts queren, erneut ansteigen und über Rampe und Platte zum Band. Den linken Stand nutzen.

3. SL (II) Nach links traversieren und zum angelehnten Pfeiler ansteigen. Davor Stand machen.

4. SL (VI-) Über den Pfeiler und Platte zu einem Band.

5. SL (III) Leicht links haltend zum nächsten Band

6. SL (IV-) Weiter hinauf. Zwei Risse bieten sich an. Die Schlinge am Beginn des linken Riss nicht klippen (Seilzug).

7. SL (VI-) Nun zum Gipfel empor. Die Fehrmann-Verschneidung wird gekreuzt. Den Haken links der Tafel vor dem Übergang verlängern. In der anschließenden kurzen Wand bis zum Gipfel keine Sicherungsmöglichkeit.

Die komplette Beschreibung kann der Literatur entnommen werden. Die eigene Beschreibung dient als Ergänzung.

Abstieg

Dreimal luftig über die Emmerich-Route abseilen (40 m, 55 m und 45 m). Der erste Abseilstand liegt rund 8m unterhalb des Gipfels. Dorthin abklettern (II). Den Trittspuren zurückfolgend an der Gartlhütte vorbei den Wanderweg Nr. 542 zurück zur Vajolet-Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen bis Pozza di Fassa. Dort mit dem Shuttlebus bis Gardeccia. Von Gardaccia aus zu Fuß bis zur Vajolethütte (45 Minuten).

Anfahrt

Von Norden kommend vor Bozen durch das Eggental und Welschnofen / Karersee ins Fassatal. Dort links Richtung Pozza di Fassa.

Parken

Kostenlose Parkplätz an der Lift- und Busstation in Pozza di Fassa.

Koordinaten

DD
46.458463, 11.632323
GMS
46°27'30.5"N 11°37'56.4"E
UTM
32T 702133 5148354
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Mauro Bernardi: Klettern im Rosengarten und Umgebung

Kartenempfehlungen des Autors

Tobacco, Val di Fassa e Dolomiti Fassane, Bl. 06, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Alpinausrüstung (NAA)

Es gibt zahlreiche Zusammenstellungen für eine NAA. Mein Vorschlag: Die DAV Sektion Duisburg hat auf ihrer Homepage in der Rubrik „Ausbildung“ eine Ausrüstungsliste für das Alpinklettern.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
IV- mittel
Strecke
1,5 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
562 hm
Abstieg
562 hm
Höchster Punkt
2.805 hm
Tiefster Punkt
2.243 hm
Gipfel-Tour aussichtsreich Wand Platte Abseilpiste Abstieg zu Fuß

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.