Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Durrerspitze: Alpintour "Marry Me" an der Riepenscharte

Alpinklettern · Rieserferner-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Referat Bergsport & HG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wandbild "Marry Me"
    / Wandbild "Marry Me"
    Foto: Manuel Gietl, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Topo "Marry Me"
    Foto: Manuel Gietl, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Manuel Gietl nach der Erstbegehung
    Foto: Manuel Gietl, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Manuel Gietl in der "Marry Me"
    Foto: Manuel Gietl, AVS Referat Bergsport & HG
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 6 5 4 3 2 1 km Der Track … geben.
Beeindruckendes Ambiente, lohnende Route und bester Tonalit. 
schwer
Strecke 6,4 km
7:00 h
900 hm
900 hm

Die "Marry Me" mit einer Länge von 8 Seillängen und ca. 240 m ist eine weitere Tour von Manuel Gietl an der Riepenscharte. Toller Fels und das beeindruckendes Ambiente zeichnen das Gebiet am Fuße des Hochgalls aus. An der eigentlich recht unauffälligen Wandflucht in der Riepenleite steigt die Route empor. Nach wiederholten Hinschauen und mit etwas Fantasie bastelte Manuel Gietl  eine mögliche Linie zusammen. Laut dem Erstbegeher war das Ergebnis besser als er sich erwartet hatte. Die zwei Wandteile sind höher als man annimmt und der Felsen besticht durch seine besonderen Strukturen. Die Stände sind jeweils mit Bohrhaken und zum Abseilen ausgestattet. Die Zwischensicherungen sind gemischt. Einige weite Strecken müssen und können sehr gut mit mobilen Sicherungsmitteln abgesichert werden. Für den 4. Standplatz muss man allerdings selber sorgen, dafür ist dieser auf einen großen breiten Felsenband (Köpfl oder Friends). 

Autorentipp

Auch am Staller Sattel befinden sich einige Touren, die lohnenswerte Risskletterei versprechen.

Profilbild von Stefan Plank
Autor
Stefan Plank
Aktualisierung: 21.12.2020
Schwierigkeit
6b schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.500 m
Tiefster Punkt
1.650 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
1:00 h
Wandhöhe
200 m
Kletterlänge
250 m, 4:00 h
Standplätze
mit Umlenkungen zum Abseilen, mit Bohrhaken, mobile Sicherungsmittel
Zwischensicherung
vereinzelt Bohrhaken, mobile Sicherungsmittel
Seillänge
2 x 60 m
Anzahl Expressschlingen
10

Sicherheitshinweise

Absicherung:

RS2/II, gebohrte Stände, gemischte Absicherung, weite Strecken auch mobil

Start

Antholzer See (1.648 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Antholzer See

Wegbeschreibung

Zustieg:

von Antholz See kommend in Richtung Riepenscharte (Weg Nr. 39), nach ca. einer Stunde rechts unter den Wandfuss zum Einstieg (Bohrhaken).

 

Abstieg:

Abseilen über oberen Teil der Route und dann unkompliziert auf Weg Nr. 39 zurück oder in leichter Kletterei Richtung Nordwesten auf Weg Nr. 39.

 

Der Track wurde nachträglich eingetragen.

Es kann Abweichungen ab dem Verlassen des Wanderweges geben.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Linienbus 431 von Bruneck oder Olang zum Antholzer See.

Anfahrt

Mit dem Auto über die Pustertaler Staatstraße SS49 (von Bruneck kommend in Richtung Toblach und kurz nach Olang links in das Antholzer Tal abbiegen - von Innichen kommend in Richtung Bruneck und kurz vor Olang rechts ab in das Antholzer Tal) und dann für circa 17 km die Antholzer Straße entlang fahren bis zum Parkplatz am See.

Parken

Parkplatz am See (kostenpflichtig)

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco-Karte 032, Antholzer Tal, Gsieser Tal/Valli di Anterselva e Casies 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

10 Express, Set Friends und Keile, Schlingen, 70m Einfachseil oder 60m Doppelseile

Grundausrüstung für Alpinklettertouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Kletterschuhe
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Chalkbag plus Chalk
  • Sicherungs- und Abseilgerät
  • Expressschlingen
  • Prusikschlinge
  • Reepschnüre
  • Bandschlingen
  • HMS- und Schraubkarabiner
  • Schnappkarabiner
  • Standplatzschlinge
  • Selbstsicherungsschlinge und HMS-Karabiner
  • Safelock-Karabiner
  • Kleiner Kletterrucksack
  • Tape
  • Seilmesser
  • Topo
  • Einfachseil
  • Halbseile
  • Zwillingsseile
  • Friend/Cam 0
  • Friend/Cam 0.1
  • Friend/Cam offset 0.1-0.2
  • Friend/Cam 0.2
  • Friend/Cam offset 0.2-0.3
  • Friend/Cam 0.3
  • Friend/Cam offset 0.3-0.4
  • Friend/Cam 0.4
  • Friend/Cam offset 0.4-0.5
  • Friend/Cam 0.5
  • Friend/Cam offset 0.5-0.75
  • Friend/Cam 1
  • Friend/Cam 2
  • Friend/Cam 3
  • Friend/Cam 4
  • Friend/Cam 5
  • Friend/Cam 6
  • Friend/Cam 7
  • Friend/Cam 8
  • Satz Friends/Cams
  • Doppelter Satz Friends/Cams
  • Kleine Friends/Cams
  • Mittlere Friends/Cams
  • Große Friends/Cams
  • Satz Klemmkeile
  • Doppelter Satz Klemmkeile
  • Kleine Klemmkeile
  • Mittlere Klemmkeile
  • Große Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Tricam(s)
  • Ball-Nut(s)
  • Gipsy(s)
  • Hexentric(s)
  • Seilklemme(n) wie die Petzl Micro Traxion
  • Seilrolle(n) wie der Petzl TiBloc
  • Schlaghaken und Hammer
  • Steigklemme
  • Trittleiter
  • Ggf. Klemmgeräte
  • Ggf. Materialsack
  • Boulderbürste
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
6b schwer
Strecke
6,4 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
900 hm
Geheimtipp Wand Abseilpiste Abstieg zu Fuß

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.