Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Schutzhaus Tschafon

Tiers Tires, Weisslahn 43 Lavina Biancha Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Schutzhaus Tschafon

Tiers Tires, Weisslahn 43 Lavina Biancha

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Winterliches Treiben auf der Scotoni Hütte im Gadertal.
    Berghütte

    Scotoni Hütte

    Abtei - Stern - St. Kassian
  • Mitten in unberührter Natur liegt das Hofer Alpl in Völs am Schlern.
    Berghütte

    Hofer Alpl

    Völs am Schlern
  • Am Fuße des Rosengarten steht der Alpengasthof Frommeralm bei Welschnofen.
    Gasthof

    Alpengasthof Frommeralm

    Welschnofen
  • Eine wärmende Stärkung in der Edelweisshütte an einem Skitag im Gadertal zahlt sich aus!
    Berghütte

    Edelweiss Hütte

    Corvara
  • Inmitten einer herrlichen Bergwelt...!
    ab 16 €,-
    Berghütte

    Schutzhaus Faneshütte

    St. Vigil in Enneberg
  • Herzlich Willkommen in der Schutzütte Lavarella.
    Berghütte

    Lavarella Schutzhütte

    St. Vigil in Enneberg
Nein, danke

Informationen zu Schutzhaus Tschafon

Auf einer von Fichten und Lärchen umgebener Wiese steht das Schutzhaus Tschafon bei Tiers am Rosengarten fernab von Alltag und Hektik. Ruhig, idyllisch, naturnah und ursprünglich gestaltet sich hier der Alltag. Seit über 50 Jahren wird das Schutzhaus auf 1.737 m liebevoll von der Familie Lunger geführt. Mit Hingabe, Energie und Überzeugung pflegen sie Tradition und Brauchtum der bäuerlichen Landwirtschaft auf ihrer Alm.



Die Schutzhütte Tschafon erfreut sich wegen des leckeren Essens und der herzlichen Betreuung großer Beliebtheit. Naturprodukte aus dem Wald und dem eigenen Garten werden liebevoll zu schmackhaften Gerichten zubereitet. Hausgemachtes verwöhnt den Gaumen und gibt ein bodenständiges Gefühl der Ursprünglichkeit und Naturnähe weiter. Wer in der urigen Schutzhütte übernachten will, hat in heimeligen, rustikalen Zimmern die Gelegenheit dazu und kann noch etwas tiefer in die Ruhe der Natur eintauchen.



Zwischen der Seiser Alm, dem Schlern und dem Rosengarten liegt die Schutzhütte Tschafon in einem wunderschönen Wandergebiet, im Herzen des Naturparks Schlern-Rosengarten. Von Tiers und Völs aus führen angenehme Wanderwege zur Hütte; Familien, Wanderer und Bergsteiger können unterschiedliche Ansprüche ausleben und ein einzigartiges Panorama genießen. Auf der Schutzhütte Tschafon angekommen, schweift der Blick über Rosengarten, Vajoletttürme und Latemar und Sie können durchatmen und sich erholen.

Die Schutzhütte Tschafon bei Tiers am Rosengarten verwöhnt mit hausgemachten Köstlichkeiten, uriger Hüttenstimmung und einem herzlichen, naturnahen Erlebnis auf über 1.700 m.

Kuschelige, urige Zimmer

Auf über 1.700 m in kuscheligen Betten und urigen Zimmern einer Almhütte übernachten. Romantisches Kerzenlicht und eine traditionelle Waschschüssel für die Katzenwäsche vor dem Schlafen gehen. Hier werden die Bedürfnisse mal zurück geschraubt, man konzentriert sich aufs Wesentliche und genießt den Luxus der freien Natur. Morgens spähen die Sonnenstraheln vorsichtig durchs Fenster, die Kuhglocken läuten auf der Wiese. Raus aus den Federn und ein leckeres Frühstück voller hausgemachter Köstlichkeiten genießen: frische Milch, hausgemachte Marmeladen, Butter und Joghurt sorgen für einen köstlichen Start in den Tag.

Im Einklang.

Hausgemachtes

Was hier auf den Teller kommt, stammt aus dem Wald, dem Garten hinterm Haus oder der sonnigen Wiese. Frisches Gemüse aus Eigenanbau, Pilze aus dem Wald, Beeren und Gewürze, Kräuter und saisonale Besonderheiten der Natur werden zu köstlichen Gerichten verarbeitet. Die Kühe liefern täglich eine frische, nahrhafte Milch. Daraus entstehen köstliche Butter, Quark und Joghurt. Auf der Speisekarte stehen dann z.B. „Frischkas mit Kreiter" (Frischkäse mit Kräutern), Brennnesselspinatomelette „Guater Heinrich", „Knedl mit Kress und Rucola" (Knödel mit Kresse und Rauke), „Goggelen mit Eartepfl" (Eier mit Kartoffeln) oder a „guate Gerstsupp" (Gerstensuppe). Selbstgemachter Holunderblütensaft oder ein süßer Apfelsaft stillen den Durst und schmecken vorzüglich. Außerdem verlocken heimische Spezialitäten wie Speck und Almkäse zur gemütlichen Einkehr. Hier isst man köstlich, regional und rundum gesund.



 

Leckeres Essen und herzliche Betreuung.

Unterkünfte

Wandern

Rad

Alpin

Zur Startseite