Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Südtiroler Milchsteig

Mühlbach Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Südtiroler Milchsteig

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    3.0km
  • Höhenmeter
    340 hm
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Max. Höhe
    1740 m
Alles über die Südtiroler Milchwirtschaft, lehrreiche Wanderung zur Fanes-Alm

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz der Wegbeschilderung “Fane-Alm” folgen. Ein kurzes Stück über die Teerstraße, dann bei der Kurzkofelhütte den Bach überqueren. Hier beginnt der Milchsteig (Informationstafel). Zuerst noch gemütlich über einen Wirtschaftsweg und dann allmählich steiler durch lichte Lärchenwälder und vorbei an der tiefen Schlucht des Valler Baches zum Parkplatz kurz vor der Fane-Alm. Der Milchsteig endet dort, der Besuch des Almdorfes ist aber ein Muss! Der Rückweg erfolgt über den Hinweg. Entlang des Milchsteiges, der dem Wanderer die Welt der Südtiroler Milchwirtschaft näherbringt, werden anhand von Informationstafeln äußerst interessante und zum Großteil für den Nichtbauern unbekannte Fakten angeführt. Wer weiß denn schon, dass mehr als die Hälfte der Gesamtfläche Südtirols oberhalb von 1500 Metern Meereshöhe liegt und die mittlere Neigung der Bergwiesen um die 30% beträgt? Oder dass Südtirol die einzige geschlossene Region Europas ist, die flächendeckend ihre Milch und die Milchprodukte als gentechnikfrei kennzeichnen darf? Die Informationstafeln entlang des Aufstiegs präsentieren sich als Kuh oder als Ziege, einmal als Heuballen, immer passend zum jeweiligen Thema. Die Wanderung endet dann auf der Fane-Alm, einem uralten Almdorf mit herrlicher Bergkulisse. Immer noch werden die zur Alm gehörenden Wiesen von mehreren Bauern landwirtschaftlich genutzt.

Startpunkt

Parkplatz im Talschluss von Vals

Zielpunkt

Fane- Alm

Besonderheiten

Auch als Familienwanderung geeignet. Tipp: Von der Fane-Alm zur Brixner Hütte (2282 m) aufsteigen. Es handelt sich um einen einfachen Hüttenzustieg in einer landschaftlich wunderschönen Umgebung. Die Hütte ist ein Etappenziel des Pfunderer Höhenweges sowie Ausgangspunkt für die Bergtouren auf die Wilde Kreuzspitze und die Wurmaulspitze. Für den Aufstieg mit seinen ca. 750 Hm braucht man etwa zwei Stunden.

Parken

Parkplatz Talschluss in Vals

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Mühlbach und mit dem Bus nach Vals. Mit Shuttle Bus zur Fane-Alm.

Anfahrt

Über die Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Pustertal und weiter nach Mühlbach am Eingang des Pustertales. Von Mühlbach der Beschilderung nach Vals folgen. Im Talschluss, dort wo die steile, schmale Straße zur Fane-Alm (Fahrverbotsschild für Busse) beginnt, liegt links ein großer Parkplatz.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite