Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Sagenwelt am Salten

Jenesien Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Sagenwelt am Salten

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:45 h
  • Strecke
    10.6km
  • Höhenmeter
    220 hm
  • Höhenmeter
    220 hm
  • Max. Höhe
    1520 m
Unterhaltsame Wanderung in die Sagenwelt des Salten mit verschiedenen Stationen.

Wegbeschreibung

Vom Gasthof Edelweiß ein kurzes Stück in relativ steilem Anstieg der Teerstraße entlang bis man die erste Station, das Sauschloss, erreicht. Man kann auch an der ersten Abzweigung (Wegmarkierung Locher) links abbiegen (Durchlass durch den Bretterzaun) und dem Pfad über Almwiesen folgen, der kurz vor der ersten Station wieder in die Straße mündet (Kinderwagen müssen über die Teerstraße geschoben werden). Weiter geht es entlang des europäischen Fernwanderweges E5. Der breite Wirtschaftsweg führt naturbelassen und ohne großen Steigungen bis zur Langfenn, einer Bergkirche. Die Landschaft, die dabei durchwandert wird, ist einzigartig in Südtirol, denn sie findet sich in dieser Form nur auf dem Salten. Sanfte Bergwiesen werden von den typischen, hochstehenden Lärchen dieser Gegend eingerahmt. Der Ausblick, der sich zwischendurch von dieser Hochfläche in alle Himmelsrichtungen auftut, wird zum außergewöhnlichen Schauspiel zwischen hohen Gletscherbergen auf der einen und den schroffen Zinnen der Dolomiten auf der anderen Seite. Entlang des Weges gibt es 12 Stationen, die von den Schülerinnen und Schülern der Grundschule gestaltet wurden. Zum Teil handelt es sich hier um kleine Meisterwerke, die sich nahtlos in die mystische Landschaft des Saltens einfügen. Jede Station behandelt eine Sage aus der Umgebung Jenesiens. Bemerkenswerterweise sind die Beschreibungen in drei Sprachen verfasst: Deutsch, Italienisch und Englisch. Die Geschichten sind kurzweilig, die dazugehörigen Figuren, Malereien oder Zeichnungen helfen dem Betrachter, sich in die geheimnisvolle Welt der Sagen hineinzuversetzen.

Startpunkt

Gasthof Edelweiß

Zielpunkt

Gasthof Edelweiß

Besonderheiten

Auch als Familienwanderung geeignet und mit einem geländetauglichen Kinderwagen befahrbar. Tipp: Anstatt mit dem Auto nach Jenesien zu fahren, kann man auch die Seilbahn benutzen. Die Talstation ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen (z.B. ab Bahnhof). Von der Bergstation zuerst durch die Ortschaft und dann über den Waldweg (Beschilderung und Markierung E) zum Gasthof Edelweiß. Hin und zurück 1:45-2:15 Std.

Parken

Gasthaus Edelweiß

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus oder der Seilbahn nach Jenesien.

Anfahrt

Von Norden über die Brennerautobahn Bozen Nord ausfahren und Richtung Bozen über den Stadtteil Rentsch. Vor der Talstation der Rittner Seilbahn rechts ab und den Hinweisschildern nach Jenesien folgen. Nach Überquerung der St.-Anton-Brücke rechts abbiegen (Straßenschild) und weiter nach Jenesien. Von Süden über die Brennerautobahn, Ausfahrt Bozen Süd nehmen und der großzügig angebrachten Beschilderung (Sarntal/Jenesien) folgen. Von Jenesien weiter zum Gasthof Edelweiß.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Kultur

Zur Startseite