Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen

zurück

Rundweg Oachner Höfeweg

Völs am Schlern Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Rundweg Oachner Höfeweg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    13.3km
  • Höhenmeter
    520 hm
  • Höhenmeter
    520 hm
  • Max. Höhe
    1012 m
Am Oachner Höfeweg liegen einige der schönsten Bauernhöfe der Schlernregion. Ursprüngliche Architektur wurde hier vorbildlich erhalten.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt des Oachner Höfeweges ist das bekannte Schloss Prösels im glechnamigen kleinen Weiler unweit von Völs am Schlern. Der Oachner Höfeweg, durchgehend ausgeschildert, führt durch eine faszinierende Kulturlandschaft bis St. St. Kathrein, zurück nimmt man Weg Nr. 5 zum Schnaggenkreuz und weiter nach Prösels.

Unterhalb des Schlosses liegt ein Parkplatz, von dem aus der Wanderweg Nr. 3 zuerst durch Wiesen, dann durch Wald, Richtung Westen führt. Nach etwa 20 min zweigt der Oachner Höfeweg beim sogenannten Wirtskeller rechts ab. Der Wirtskeller, heute eine teils wieder instand gesetzte Ruine, ist der ehemaligen Keller des Wirts in Prösels. Der Weg führt an den Höfen Riefer, Flunger und Dosser vorbei Richtung Mitter- und Unterpsenner und schließlich zum Buschenschank Gmoaner in Unteraicha. Von hier hat man einen ausgezeichneten Blick über das Tierser Tal hin zum Rosengarten.



Der Weg wendet sich jetzt Richtung Osten und schlängelt sich hoch über dem Tierser Tal durch die Kulturlandschaft. Dabei berührt er weitere Höfe wie den Ausser- und Innerperskoller und schließlich auch den Buschenschank Fronthof, bevor er in St. Kathrein endet. Der Rückweg führt auf Weg Nr. 5 zum Schnaggenkreuz und weiter nach Prösels.

Startpunkt

Schloss Prösels

Zielpunkt

Schloss Prösels

Besonderheiten

Das Video zum Oachner Höfeweg

Parken

Parkplatz unterhalb von Schloss Prösels

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Bozen mit der Buslinie 185 bis St. Kathrein - Völser Aicha, von dort mit Linie 176 bis Prösels.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis Blumau, hier Richtung Völs am Schlern - Seiser Alm bis zur Abzweigung Prösels. Hier rechts steil hoch und in knapp über einem Kilometer nach Prösels.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Avatar von Werner Güttler

    Werner Güttler

    Eine wunderschöne Wanderung auf gut markierten Wegen mit herrlichen Aussichten und sehr schönen Einkehrmöglichkeiten.

Essen & Trinken

Kultur

Zur Startseite