Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Naturlehrpfad Eschenlohe

St. Pankraz
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Naturlehrpfad Eschenlohe

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:00 h
  • Strecke
    5.9km
  • Höhenmeter
    110 hm
  • Höhenmeter
    110 hm
  • Max. Höhe
    814 m
Einfache Wanderung zum Schloss Eschenlohe im Ultental

Wegbeschreibung

Vom Tourismusverein Richtung Dorfzentrum, wo man auf den ersten Wegweiser trifft. Der Weg führt zuerst relativ steil ansteigend über die Siedlung Widumanger bis zum Linserbild und dann leicht absteigend zum Kirchbach. Weiter zum Moarhofwaal und auf ebenem Weg durch einen mediterranen Laubwald. Vorbei an Wiesen- und Waldrändern, gesäumt von den traditionellen Ultner Zäunen führt die Wanderung leicht ansteigend bis zum “Holznergraben”. Über eine Zufahrtstraße und durch einen Buchenwald gelangt man zum Holzneregg. Von dort geht es hinunter zur Hauptstraße. Nachdem man diese überquert hat, trifft man auf die alte Ultner Straße. Weiter bis zum Turm von Schloss Eschenlohe, wo der Naturlehrpfad endet. Rückweg über denselben Weg. Eventuell Rückfahrt nach St. Pankraz mit dem Linienbus (Haltestelle auf der Hauptstraße auswärts).

16 Übersichtstafeln regen den Wanderer dazu an, sich mit der Natur auseinanderzusetzen, um so vielleicht Hektik und Konsum für ein paar Stunden hinter sich zu lassen und zum Naturerleben zurückzufinden. Fauna, Flora und Geschichte des Gebietes werden an den einzelnen Stationen behandelt, wobei immer wieder die Möglichkeit besteht, selbst aktiv zu werden. So kann man sich als Fährtensucher betätigen, sich im Weitsprung üben oder sein Wahrnehmungsvermögen schulen. Zudem bieten die Stationen “Vom Korn zum Mehl”, “Ultner Zäune”, “Brecheleofen” und “Geschichtliches” einen erstklassigen Einblick in die traditionsreiche Kultur und in die lange Geschichte des Tales.

Startpunkt

Tourismusbüro St. Pankraz

Zielpunkt

Tourismusbüro St. Pankraz

Parken

Tourismusbüro St. Pankraz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Meran/Untermais und mit dem Bus weiter nach St. Pankraz.

Anfahrt

Von Meran oder von Bozen kommend über Lana ins Ultental bis in die Ortschaft St. Pankraz.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Erlebniswege in Südtirol - Wandern von A wie Apfelweg bis S wie Schmugglersteig

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Kultur