Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Natur- und Weinlehrpfad "Hoher Weg"

Eppan a.d. Weinstraße Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Natur- und Weinlehrpfad "Hoher Weg"

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:00 h
  • Strecke
    1.6km
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Max. Höhe
    434 m
Einfache aber lehrreiche Wanderung, auch für Kinder geeignet

Wegbeschreibung

Von der Kirche (Hauptportal) nach links bis zum ersten Wegschild. Abwärts bis zum Wegkreuz und dort den linken Weg einschlagen. Ungefähr 50 Meter weiter befindet sich die erste Informationstafel. Dort beginnt der Lehrpfad. Weiter entlang des Wirtschaftsweges, der direkt durch die Weingüter führt. Nach einem kurzen Anstieg erreicht man eine schmale Teerstraße zurück ins Dorfzentrum und zur Kirche. Entlang der gesamten Wegstrecke hat man einen grandiosen Ausblick über die Weingüter auf die Stadt Bozen und auf den Rosengarten. Über einen Zeitraum von drei Jahren haben freiwillige Helfer und lokale Vereine über 100 heimische Pflanzenarten gesetzt, alte Trockenmauern erneuert und Sitzgelegenheiten geschaffen. Auf 15 zweisprachigen Informationstafeln wird das Thema Weinanbau anschaulich und lehrreich aufgearbeitet. Die Bedeutung der vier Jahreszeiten im Weinanbauzyklus wird ebenso erklärt wie die Spalier- oder Pergelerziehung und der im Weinbau verwendete Pflanzenschutz. Selbstverständlich kommen auch die einzelnen Traubensorten in den Erklärungen nicht zu kurz. Da die Rundwanderung durch die Weingüter führt, hat der interessierte Wanderer das Anschauungsmaterial “in natura” vor sich.

Startpunkt

Kirche in Girlan

Zielpunkt

Kirche in Girlan

Besonderheiten

Auch als Familienwanderung geeignet und mit einem geländetauglichen Kinderwagen befahrbar. Tipp: Anschließend einen Ausflug zu den Montiggler Seen unternehmen, die zu den beliebtesten Badeseen Südtirols zählen. Der große Montiggler See (Tiefe 12,7 m, Oberfläche 17,8 ha) und der kleine Montiggler See (Tiefe 14,8 m, Oberfläche 5,2 ha) sind sehr ruhig in einem Waldgebiet gelegen. Beide Seen kann man auf einfachen Wanderwegen umrunden. Am großen und kleinen See gibt es zudem mehrere Einkehrmöglichkeiten sowie zwei Hotels.

Parken

Parkplatz, Ortseingang Girlan (gebührenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen nach Girlan.

Anfahrt

Von Bozen oder von Kaltern auf der Landesstraße Richtung Eppan, dann der Beschilderung nach Girlan folgen.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Sonstige

Zur Startseite