Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Mühlenlehrpfad

Terenten Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Mühlenlehrpfad

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:45 h
  • Strecke
    4.4km
  • Höhenmeter
    230 hm
  • Max. Höhe
    1436 m
Wanderung zu mehreren restaurierten Mühlen in Terenten.

Wegbeschreibung

Schon am Parkplatz trifft man auf die erste Hinweistafel zum Mühlenweg. Kurz zurück zur Hauptstraße, dann links abwärts bis zur alten Schmiede am Terner Bach, wo wiederum eine Infotafel steht. Nun geht es dem Bach entlang aufwärts bis zur ersten Mühle. Auf ungefähr halber Wegstrecke führt die Wanderung direkt bei den Erdpyramiden vorbei. Weiter geht es entlang des Terner Baches, bis man am Ende des Mühlenlehrpfades auf die gegenüberliegende Talseite wechselt. Auf dem Weg mit der Markierung Nr. 1 und 2 am Flitschhof vorbei zurück nach Terenten. Der gesamte Wegverlauf ist bestens ausgeschildert. Entlang des Mühlenlehrpfades am Terner Bach wurden sechs alte Mühlen sorgfältig restauriert. Alle Einzelteile wurden originaltreu nachgebaut, um jede einzelne Mühle wieder vollständig funktionstüchtig zu machen. In früherer Zeit nutzte man die Wasserkraft hauptsächlich dazu, in unmittelbarer Nähe des Dorfes Getreide zu mahlen. An den Bächen herrschte allgemein rege Betriebsamkeit. Neben den Mühlen gab es Stampfen und Schmiedewerkstätten, wassergetriebene Sägewerke, den Rader und den Weber. Nach der Erschließung des Ortes durch moderne Zufahrtsstraßen wurde es still am Wasser. Erst durch die Gestaltung des Mühlenlehrpfades und die Sanierung der Mühlen kam wieder Leben an den Terner Bach.

Startpunkt

Parkplatz, Ortszentrum Terenten.

Zielpunkt

Parkplatz, Ortszentrum Terenten.

Besonderheiten

Auch als Familienwanderung geeignet. Tipp: Der Issinger Weiher, auf fast 1000 Metern Meereshöhe gelegen, war immer schon ein weitum bekannter Badesee im Pustertal. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Er ist ideal für Familien mit Kindern. Für Nichtschwimmer ist zudem eine eigene Zone im Weiher gekennzeichnet. Außerdem gibt es im Nahe gelegenen Wäldchen einen Hochseilgarten. Der Weiher liegt ca. acht Kilometer von Terenten entfernt.

Parken

Parkplatz, Ortszentrum Terenten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Vintl und mit dem Bus nach Terenten.

Anfahrt

Von Westen: A22 - Ausfahrt Pustertal und weiter bis nach Niedervintl. Dort links auf die Sonnenstraße abbiegen (Beschilderung) und nach Terenten hinauf.

Von Osten: Ausfahrt Bruneck Ost - Straße geradeaus folgen - beim dritten Kreisverkehr in Richtung Pfalzen bis nach Terenten weiter.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite