Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Jakobsweg Südtirol - 9. Etappe - Unterinn bis Eppan St. Pauls

Ritten Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Jakobsweg Südtirol - 9. Etappe - Unterinn bis Eppan St. Pauls

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:30 h
  • Strecke
    34.8km
  • Höhenmeter
    1120 hm
  • Höhenmeter
    1620 hm
  • Max. Höhe
    1231 m
Von Unterinn pilgert man durch die Landeshauptstadt Bozen ins Überetsch nach St. Pauls

Wegbeschreibung

Von Unterinn den Weg 12B und Weg 12 nach Wolfsgruben und Oberbozen. Wir erreichen die St. Jakobskirche und weiter über Maria Himmelfahrt und den Keschtnweg das Schloss Runkelstein. Wir steigen in die Talebene ab und oberhalb der Talstation der Seilbahn nach Jenesien liegt St. Jakob im Sand. Am Talferufer gelangen zum Kloster Muri Gries und pilgern weiter Richtung in das Stadtzentrum von Bozen. Hier besuchen wir die Pfarrkirche und fahren dann mit dem Zug nach Sigmundskron. Über den Weg Nr. 2 nach Frangart und Girlan und auf Weg Nr. 12 nach St. Pauls.



Hier geht es zur vorherigen 8. Etappe des Jakobsweges.



Hier geht es zur nächsten 10. Etappe des Jakobsweges.



Hier geht es zur Gesamtstrecke des Jakobsweges.

Startpunkt

Unterinn

Zielpunkt

St. Pauls

Besonderheiten

Kirche zum Hl. Jakob & Georg in Oberbozen
Diese idyllisch gelegene Kirche wurde 1289 erstmals erwähnt. Die Langhausmauern und die Apsis stammen noch aus jener Zeit. Der Spitzturm entstand um ca. 1400, die Türe und das Fenster wurden im 17. Jh. eingefügt. In der Apsis befinden sich gut erhaltene spätromanische Fresken, die bereits den Übergang zur Frühgotik erahnen lassen. Eine der bekanntesten Darstellungen zeigt Christus und die Apostel einander zugewendet in lebhafter Diskussion. Besonders bemerkenswert sind die gut erhaltenen, leuchtenden Farben. Die Kirche ist in der Regel verschlossen, der Schlüssel ist im Tourismusbüro am Bahnhof in Oberbozen erhältlich.

Schloss Runkelstein
Diese vermutlich bereits im Jahre 1237 errichtete Anlage besteht aus mehreren, um den Burghof angeordneten Bauteilen. Das Schloss beherbergt den größten profanen Freskenzyklus des Mittelalters. Teile der Wandmalereien stammen bereits aus dem Jahre 1388.

Parken

Unterinn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen bis Unterinn.

Anfahrt

Von Bozen auf den Ritten bis nach Unterinn.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Zur Startseite