Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Jakobsweg Südtirol - 6. Etappe - Sterzing bis Brenner

Sterzing Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Jakobsweg Südtirol - 6. Etappe - Sterzing bis Brenner

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:15 h
  • Strecke
    16.3km
  • Höhenmeter
    680 hm
  • Max. Höhe
    1373 m
Bei der 6. und letzten Etappe des Jakobsweges gelangt der Pilger von Sterzing bis zum Brenner, dem berühmten Alpenübergang.

Wegbeschreibung

Die 6. Etappe startet in Sterzing beim Zwölferturm. Über die Mühlgasse wird der Eisack überquert. Kurz auf dieser weiter, die Brenner Staatsstraße überquerend nach rechts in Weg 3 ein. Auf diesem nordwärts. Er mündet dann in Weg 21 und diesem stets entlang durch Wald bis nach Unter- bzw. weiter nach Oberried. Stets auf 21 weiter zur Burg Strassberg. Kurz nach der Burg links ab und auf Weg 6A nach Gossensaß hinunter. Im Dorf über eine Stiege hinauf zur Pfarrkirche. Auf dem Ibsenweg hinauf bis zur Kreuzung mit dem Radweg. Auf diesem geht immer weiter nordwärts nach Brennerbad und schließlich bis zum Brennerpass. Hier endet der Jakobsweg.



Hier geht es zur vorherigen 5. Etappe des Jakobsweges.



Hier geht es zur Gesamtstrecke des Jakobsweges.

Startpunkt

Sterzing

Zielpunkt

Brenner

Besonderheiten

Pfarrkirche und Barbara-Kapelle in Gossensass
Die ursprüngliche Kirche, welche dem Hl. Georg geweiht war, wurde im 18. Jh. teilweise abgerissen und im Jahr 1769 neu erbaut und der „Unbefleckten Empfängnis Mariens“ geweiht. Bemerkenswerte Deckenfresken von Matthäus Günther.

Alte Pfarrkirche St. Valentin am Brenner
Zahllose Pilger überquerten im Laufe der Jahrhunderte den Brennerpass. Die spätgotische Pfarrkirche wurde durch Herzog Friedrich IV. im Jahr 1449 errichtet und ist dem Wegepatron Valentin, der auch als Wanderbischof Valentin von Rätien bekannt ist, geweiht.

Neue Pfarrkirche Maria am Wege am Brenner
Weithin sichtbar ist der markante Turm der Neuen Pfarrkirche Maria am Wege, welche Anfang der 1960er-Jahre erbaut wurde.

Parken

In Sterzing

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Sterzing.

Anfahrt

Auf der A 22 bis Ausfahrt Sterzing.

Quelle

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Sonstige

Zur Startseite