Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Jakobsweg Südtirol - 11. Etappe - Tisens bis Algund

Tisens Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Jakobsweg Südtirol - 11. Etappe - Tisens bis Algund

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    19.3km
  • Höhenmeter
    340 hm
  • Höhenmeter
    630 hm
  • Max. Höhe
    751 m
Von Tisens führt der Jakobsweg auf verschiedenen Waalwegen über Lana und Tscherms nach Algund

Wegbeschreibung

Auf dem Weg Nr. 5 vorbei an Naraun nach St. Hippolyt und dann abwärts Richtung Lana zur Burgruine von Schloss Brandis und über den Brandis-Waalweg nach Lana. Über die Brücke der Falschauer, vorbei am Gasthof Teis und unterhalb der Talstation der Seilbahn zum Vigiljoch ein Stück auf dem Kultur- und Naturlehrweg Aich-berg, vorerst auf dem Tschermser- und schließlich auf dem Marlinger Waalweg nach Forst. Hier steigen wir auf Weg Nr. 9 nach Forst ab und über die hölzerne Brücke gelangen wir zur Pfarrkirche im Zentrum von Algund.



Hier geht es zur vorherigen 10. Etappe des Jakobsweges.



Hier geht es zur nächsten 12. Etappe des Jakobsweges.



Hier geht es zur Gesamtstrecke des Jakobsweges.

Startpunkt

Tisens

Zielpunkt

Algund

Besonderheiten

St. Hippolyt in Naraun
Die kleine, idyllisch auf einem Porphyrhügel oberhalb von Lana stehende Kirche wurde im Jahre 1286 erstmals erwähnt. Besonders markant sind der Turm mit der Pyramidenspitze, das Langhaus und das Spitzbogenportal.

Schnatterpeck-Flügelaltar in Niederlana
Auf dem Standort der heutigen Pfarrkirche von Niederlana, welche 1492 geweiht wurde, befand sich vormals eine wesentlich ältere romanische Kirche. Das Highlight der Pfarrkirche ist der spätgotische Flügelaltar von Hans Schnatterpeck: Dieser mit zahlreichen Figuren verzierte Altar ist mit über 14 m einer der größten gotischen Altare.

Parken

Parkmöglichkeit in Tisens

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus durchs Etschtal bis Lana und hoch nach Tisens.

Anfahrt

Von Lana über die Gampenstraße bis Tisens.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Zur Startseite