Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Internationaler Filzkunstwanderweg

Tisens Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Internationaler Filzkunstwanderweg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:15 h
  • Strecke
    5.7km
  • Höhenmeter
    180 hm
  • Max. Höhe
    670 m
Unterhaltsame, einfache Wanderung für die ganze Familie

Wegbeschreibung

Vom Ortszentrum in Tisens (Kirche) auf der Hauptstraße kurz Richtung Prissian. Beim Wegweiser “Frankenberg” links abbiegen (erster Hinweis “Internationaler Filzkunstwanderweg”) und weiterwandern bis zum Hotel Burggräfler. Hier beginnt der ausgeschilderte Filzkunstwanderweg, ein Rundweg, der über den sog. Vorbichl führt und den Wanderer schließlich wieder zum Ausgangspunkt zurückbringt. Entlang des Weges sind 24 Kunstwerke aus gefilzter Schafwolle zu sehen. 24 Künstler aus sieben Ländern haben die Wolle einheimischer Schafe verarbeitet und zu den verschiedensten Themen Objekte aus Filz geschaffen. Der Vorbichl hat den Schafen über Jahrhunderte hinweg als Weide gedient. Der Filzkunstwanderweg, der Filz, Natur und Kunst bietet, soll sowohl die einheimische Bevölkerung als auch Touristen auf die Schafhaltung und die damit verbundene Wollproduktion aufmerksam machen. Welch vielfältige Formen die gefilzte Wolle annehmen kann, wird dem Wanderer anhand der ausgestellten Bilder, Reliefs und Skulpturen in anschaulicher Art und Weise präsentiert. König Laurins Rosengarten, eingebettet in den Mischwald des Vorbichls wird vom Baumgeist und einer Wetterhexe bewacht. Hänsel und Gretel begegnet man ebenso wie einer Unzahl von Fischen, einem Steinbock und dem Fantasievogel. Alles in allem eine bunte, kurzweilige und unterhaltsame Schau.

Startpunkt

Zentrum Tisens od.Hotel Burggräfler

Zielpunkt

Zentrum Tisens od.Hotel Burggräfler

Besonderheiten

Auch als Familienwanderung geeignet. Tipp: Wanderung zum Kirchhügel von St. Hippolyt. Er ist mit seinen 758 m die höchste und markanteste Erhebung des langgezogenen Höhenrückens, der gegen das Etschtal abfällt. Wegen seiner einzigartigen Aussicht wird der Hügel als “Königsloge des Burggrafenamtes” bezeichnet. St. Hippolyt, 1340 erbaut, zählt zu den bekanntesten und besterforschten prähistorischen Siedlungsplätzen Südtirols. Wanderung entlang des Erlebnisweges “Vorbichl” in Prissian (ab Buswendeplatz in Prissian beschildert). Der Vorbichl (als “Bichl” wird eine sanfte Kuppe bezeichnet) zeichnet sich durch eine enorme Vielfalt an unterschiedlichen Landschaften und Lebensräumen aus. Entlang des Weges stehen Informationstafeln, auf denen Geologie, Kulturgeschichte und die Landschaft des Vorbichls erklärt werden. Dazu gesellen sich Erlebnisstationen, wie Klangkörper aus Holz, Kletternetze, eine Rollrutsche. Andere Stationen wiederum laden zum aktiven Lernen und zum Ausprobieren ein.

Parken

Tisens, Ortszentrum

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Untermais/Meran und mit dem Bus weiter nach Tisens.

Anfahrt

Von Lana Richtung Gampenpass und dann nach Tisens oder von Nals über Prissian nach Tisens.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Kultur

Zur Startseite