Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Der Geo-Weg durch die Bletterbachschlucht

Aldein Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Der Geo-Weg durch die Bletterbachschlucht

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:00 h
  • Strecke
    3.7km
  • Höhenmeter
    270 hm
  • Max. Höhe
    1610 m
Der "Grand Canyon" Südtirols, lehrreiche, abenteuerliche Wanderung durch die Bletterbachschlucht im Unterland.

Wegbeschreibung

Die sog. “Butterloch”-Rundwanderung beginnt beim Geoparc-Besucherzentrum in Aldein. Alternativ kann die Wanderung auch beim Geomuseum in Radein begonnen werden. Über den Weg Nr. 3 steigt man beim “Taubenleck” in die Bletterbachschlucht ein. Von dort im Bachbett aufwärts bis zum großen Wasserfall beim “Butterloch”. Ein kurzes Stück durch die Schlucht zurück, rechts über den steilen Jägersteig hoch bis zum Forstweg und auf diesem links zurück zum Besucherzentrum.
Die Wanderung durch die Bletterbachschlucht ist eine kleine Zeitreise ins Erdaltertum und ins Erdmittelalter. 16 Informationstafeln erklären dem Wanderer an besonders interessanten Stellen die verschiedenen Gesteinsschichten dieses wohl einzigartigen Canyons. Die Schichten haben sich vor 280 Millionen Jahren, in der Perm- und Trias-Zeit gebildet und wurden vom Bletterbach wieder freigelegt. Zudem erzählen die Tafeln von den vielen wertvollen Funden verkohlter Pflanzen, von versteinerten Mikroorganismen, Schalentieren und Kopffüßlern sowie von den zahlreichen Fährten der verschiedensten Saurierarten. Ebenso wird vom Metall, das in den Knappenlöchern abgebaut wurde, berichtet. Und zu guter Letzt wird der Wanderer noch in die Sagenwelt des “Goldplatzes” und des Riesen Grimm entführt.

Startpunkt

Geoparc Aldein/Geomuseum Radein

Zielpunkt

Geoparc Aldein/Geomuseum Radein

Besonderheiten

Tipp: Für Kinder, ältere Menschen und Personen mit Gehbehinderung bietet sich ein Spaziergang auf dem Waldlehrpfad an. Der Pfad beginnt beim Parkplatz unterhalb der Lahneralm. Die kleine Rundwanderung mit zehn Informationstafeln führt zur Lahneralm und von dort wieder zurück zum Parkplatz.

Im Geoparc Bletterbach können geführte Touren gebucht werden.

Parken

Besucherzentrum Geoparc Aldein oder Geo-Museum Radein

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Neumarkt und mit dem Bus nach Aldein.

Anfahrt

Ins Unterland bis Auer oder Neumarkt und über Montan nach Aldein. Am Dorf vorbeifahren, dann nach ca. 0,5 km rechts in den Ortsteil Lerch (Richtung Bletterbach) abzweigen und bis zum Parkplatz beim Besucherzentrum unterhalb der Lahneralm fahren. Die Bletterbachschlucht kann auch von Radein aus erwandert werden. Radein erreicht man über Montan und Kaltenbrunn.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Avatar von Erwin Mittelberger

    schoene , interessante familienwanderung . mittagessen bei der lahneralm sehr zu empfehlen . guenstig , schnell und gut . grosser kinderspielplatz .

Unterkünfte

Shopping

Natur

Zur Startseite