Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Apfelweg

Dorf Tirol Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Apfelweg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:00 h
  • Strecke
    3.5km
  • Höhenmeter
    140 hm
  • Höhenmeter
    140 hm
  • Max. Höhe
    724 m
Lehrreicher Wanderweg

Wegbeschreibung

Die schmale Straße zwischen dem Parkplatz und dem Tourismusverein nennt sich Aichweg, und genau hier startet der Apfelweg. Den Aichweg hinunterwandern bis zur Ruprechtskirche, dann links hinauf bis zum Lingweg und weiter bis zum ehemaligen Seminar. Danach geht es hinauf zum Schloss Auer, wo schon der Rückweg beginnt. Vorbei am Küglerhof zur Seilbahn Hochmuth und hinunter zur Falknerpromenade. Über diese zurück zum Ausgangspunkt. Der gesamte Wegverlauf ist mit Wegweisern versehen. Fast im ganzen Land begleitet uns der Apfel auf Schritt und Tritt. Inzwischen reichen die Plantagen weit hinauf in den Vinschgau und hinein in die rauen Gegenden des Pustertales. Neue Apfelsorten haben den Anbau auch in höheren Lagen möglich gemacht. Trotzdem wissen wir eigentlich recht wenig von dieser Frucht, der wir in Südtirol immer wieder begegnen. Wie viele Waggons Äpfel werden tatsächlich produziert, wem gehören die Plantagen, wer bearbeitet sie und was passiert mit den Äpfeln nach der Ernte? Entlang des Apfelweges, der – wie kann es anders sein – zum Großteil durch die Apfelplantagen von Dorf Tirol führt, stehen immer wieder Hinweistafeln, die Antworten auf viele Fragen zum Thema Apfel geben. Dem aufmerksamen Wanderer werden inmitten von Äpfeln interessante und erstaunliche Fakten geboten.

Startpunkt

Tourismusverein Dorf Tirol

Zielpunkt

Tourismusverein Dorf Tirol

Besonderheiten

Auch als Familienwanderung geeignet. Tipp: Eine interessante Verlängerung der Wanderung ist der Kulturweg, der sich am Beginn der Falknerpromenade mit dem Apfelweg trifft. Dieser Weg führt hinüber zum Schloss Tirol, in dem das Landesmuseum für Kultur und Landesgeschichte untergebracht ist. Eine Flugvorführung im Pflegezentrum für Vogelfauna direkt neben dem Schloss sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen! -

Parken

Dorf Tirol, Tourismusverein (gebührenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Meran und mit dem Bus nach Dorf Tirol.

Anfahrt

Von Meran kurz Richtung Passeiertal, dann links nach Dorf Tirol abzweigen.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Zur Startseite