Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Technikschauplatz in Rabland

Partschins Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Technikschauplatz in Rabland

Partschins

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Das Wasserkraftwerk am Eingang des Schnalstales
    Technisches Denkmal

    Schnalstalwerk

    Naturns
  • Die Fahrt hoch zum Vigiljoch ist beliebt, die Vigiljoch Seilbahn meist gut ausgelastet.
    Technisches Denkmal

    Vigiljoch Seilbahn

    Lana
  • Die Wasserfassung des Kraftwerks Töll in der gleichnamigen Talenge bei Partschins.
    Technisches Denkmal

    Wasserkraftwerk Töll

    Algund
Nein, danke

Informationen zu Technikschauplatz in Rabland

Die trockenen Böden des Vinschgau waren einst das bevorzugte Anbaugebiet für Brotgetreide, die harte Arbeit auf den Feldern wurde erst mit der aufkommenden Mechanisierung erleichtert. Die ersten einfachen landwirtschaftlichen Geräten hielten ihren Einzug zu Beginn des 20. Jahrhunderts. An diese Jahre des technischen Umbruchs erinnert die Installation am Technikschauplatz in Rabland. In etwa 5 Metern Höhe schweben hier drei typische Geräte jener Zeit, eine Mähmaschine, ein Gabelwender und ein Schwadenzieher. Die aus dem Jahre 1903 stammenden Maschinen wurden in der mechanischen Werkstatt Trojer in Algund von Hans Trojer vorbildlich restauriert und können nun am Radweg zwischen Rabland und Plaus bewundert werden.

Der Technikschauplatz in Rabland will mit einer Kunstinstallation an die landwirtschaftliche Vergangenheit des Vinschgau erinnern.

Unterkunft-Tipps

Essen & Trinken

Kultur

Rad

Alpin

City

Winter

Zur Startseite