Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Talfer und Talferwiesen

Bozen Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Talfer und Talferwiesen

Bozen

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Im neuen Wellnessbereich im Hotel Chrys in Bozen wird der Gast von Gemütlichkeit umringt.
    Hotel 3 Sterne

    Chrys Hotel

    Bozen
  • Das Kolpinghaus Bozen liegt am Rande der Bozner Altstadt, viele Sehenswürdigkeiten liegen in unmittelbarer Nähe.
    ab 48 €
    Hotel 2 Sterne

    Kolpinghaus Bozen

    Bozen
  • Antike und Moderne verschmelzen in der langen Halle der Ferienwohnung im Ansitz v. Pach in Kaltern.
    Hotel des Monats
    Ferienwohnung

    Ferienwohnung - Wohnen im Ansitz

    Kaltern
Nein, danke

Informationen zu Talfer und Talferwiesen

Die Talfer ist der Fluss Bozens. Zu beiden Seiten des Gewässers ist eine breit angelegte Freizeitzone entstanden. Parkanlagen, Spazierwege, Auen und zahlreiche Sport- und Kinderspielplätze säumen die Talfer und bilden die Talferwiesen, das Talfergrün oder die Wassermauerpromenade. In der “Talferstadt” gibt es viele Straßennamen, die sich auf die Talfer beziehen. Talfergasse, Zum Talfergries, Bozner Wassermauer, Grieser Wassermauer, Quireiner Wassermauer. Die Talferdämme wurden als Wassermauern bezeichnet, da Bozen und Gries des Öfteren von Überschwemmungen heimgesucht worden sind.

Am Osthang des Penser Weißhorns auf 2350 m am entspringt die Talfer. Auf dem langen Weg durch das Sarntal mündet der Fluss nach 45,5 km im Bozner Talkessel in den Eisack.