Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Südtiroler Naturparks

Geschützte Natur

Sieben Naturparks gibt es in Südtirols, dazu kommt noch ein bedeutender Teil des Stilfserjoch Nationalparks, der sich zwischen den Provinzen Südtirol, Trentino und Bormio erstreckt.

1974 wurde der erste Südtiroler Naturpark gegründet. Seitdem wurden immer wieder neue und größere Gebiete unter Schutz gestellt. Bis jetzt sind es sieben Naturparks, die etliche der schönsten Lebensräume der Alpen gezielt schützen. Damit gibt es beinahe 1250 Quadratkilometer Naturpark in Südtirol.
Dazu kommen aber noch über 500 Quadratkilometer des Stilfserjoch Nationalparks, womit ein beträchtlicher Anteil der gesamten Ausdehnung Südtirols (Landesfläche insgesamt 7400 Quadratkilometer) unter Schutz steht.

Gleichzeitig mit der Einrichtung der Naturparks wurde mit den Naturparkhäusern eine Infrastruktur geschaffen, die die Schönheit der Natur den Menschen näherbringt und auch der wissenschaftlichen Erforschung dieser so unnachahmlichen Bergwelt dient.

&n

Zur Startseite