Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

in in Südtirol

Bereits die Räter bauten im heutigen Südtirol Wein an, die Römer lobten und tranken ihn. Weingüter gab es auch weiterhin im gesamten Verlauf der Geschichte, vor allem die Klöster widmeten sich der noblen Kunst der Weinbereitung. Geografisch bedingt gibt es in Südtirol keine wirklich großen Flächen für den Weinbau, insgesamt sind nur etwa 5000 ha mit Reben bepflanzt. Aber was die Qualität angeht, gehört Südtirol zu den absoluten Spitzenreitern im Weinland Italien. Kaum ein Südtiroler Weingut, dass nicht irgendwann lobend in den wichtigsten Weinführern erwähnt geworden wäre. Ein Besuch auf einem der zahlreichen kleinen Weingüter sollte für jeden, der gerne guten Wein trinkt, zu einem Aufenthalt in Südtirol dazugehören.

Zur Startseite