Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Schwimmbäder in Südtirol

Das erste Schwimmbad in Südtirol öffnete seine Pforten im Jahr 1932, das Bozner Lido war geboren. Daraufhin entstanden in vielen größeren Ortschaften in Südtirol die heute so beliebten öffentlichen Badeeinrichtungen. Das Schwimmbad wurde Sonntagsunterhaltung, Badespass, Treffpunkt und für viele auch das Fitnessstudio nach Feierabend. Die allgegenwärtige Bergkulisse verlieh dem künstlich angelegten Badespass sein Quäntchen alpine Extravaganz. Heute gibt es neben den vielen Schwimmbädern auch Naturbadeteiche, die mit Pflanzen anstatt mit Chlor für sauberen Badespass sorgen.

Zur Startseite