Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Rezepte aus Südtirol

Köstliches zum Nachkochen.

Weithin ist die Südtiroler Küche für ihren einzigartigen Chararkter bekannt, dementsprechend begehrt sind die Südtiroler Rezepte, die den Geschmack aus Südtirol auf den eigenen Küchentisch bringen. Unsere Partner teilen gerne ab und an ein Geheimnis hier auf sentres.com .

Heiß begehrt sind die persönlichen Rezepte der Leckereien, die in Südtirol auf den Tisch kommen. Die wohlbekannte Mischung zwischen der leichten, würzigen, mediterranen Kost und der deftig geschmackvollen, alpenländischen Küche machen den besonderen Reiz unserer kulinarischen Region aus. Nicht umsonst heißt es so oft, dass sich in Südtirol das beste aus Nord und Süd verbindet. Und zwar auf dem Tisch. Alpin-mediterran ist wohl das Stichwort für die Südtiroler Küche. Und die Wahl fällt schwer, wenn man sich zwischen Spinatknödeln und Gnocchi alla Romana, Schlutzkrapfen und einer Pasta Bolognese entscheiden muss. Aber das gehört zu Südtirol eben dazu.

Südtirols Welt der Gastronomie übertrifft Wunsch und Vorstellung. So unterschiedlich, so authentisch, so persönlich, so köstlich! Ein Ausflug in die kulinarische Welt Südtirols ist aber vor allem eines: sehr vielfältig. Entlang einer Wanderung kehrt man in einer Berghütte ein, stärkt sich in einfachen Lokalen mit ebenso einfachen Gerichten. Typische Speisen wie Speckknödelsuppe, Brettljause mit Speck und Hüttenkäse, Kaiserschmarren oder Röstkartoffel mit Spiegelei zieren dort die Speisekarte. Doch schon hier schleichen sich mit Hirtenmaccheroni und Lasagne mediterrane Spuren ein.

Anders und doch ähnlich geht es auf Hof- und Buschenschänken zu. In familiärer Athmosphäre gibt es Hausgemachtes und Leckeres, das nach alten Rezepten aus Großmutters Kochbuch zubereitet wird. Teigtaschen, Tirtlen, Knödel in überraschend vielen Farben und hausgemachte Süßspeisen wie Krapfen, Buchteln oder Apfelstrudel. Die Vielfalt ist groß, der Duft verlockend. Der Versuchung kann man kaum widerstehen.

Deutlicher wird der Einfluss der italienischen Küche in den vielen Restaurants, unübersehbar in den zahlreichen Pizzerie. Knusprig aus dem Holzofen wird der Inbegriff Italiens heiß auf dem Teller serviert. In der edlen Küche der verboten leckeren Gourmetrestaurants, die Südtirol kennzeichnen und säumen, verschmelzen Alpines und Mediterranes zu einem einzigartigen Ganzen. Saisonal geprägt finden gebratene Knödelscheiben oder Sauerkraut genauso den Weg auf's edle Teller wie feine Meeresfrüchte, würziger Pesto oder hausgemachte Teigwaren. Ein Ausflug in Südtirols kulinarische Welt, auf dem man ihre markanten Hauptdarsteller kennen lernt, ist für jeden Genießer mehr als nur einen Besuch wert.

Wer dann einmal auf den Geschmack gekommen ist, ist der Genuss-Sucht verfallen. Für alle Opfer und Wiederholungstäter, die es auch mal selber wissen wollen, gibt es hier auf sentres.com Köstliches zum Nachkochen. Unsere Partnerbetriebe geben von Zeit zu Zeit eines ihrer Geheimnisse preis und verraten ihr persönliches Rezept. Allerlei gibt es schon für Versuchfreudige, von der Linzerschnitte bis zum Mascarponegratin, von Kartoffelteigtaschen mit Steinpilzen, bis zum Tomaten Basilikum Risotto mit Seeteufel. Nein, man muss sich nicht entscheiden. Eins nach dem Anderen macht den Alltag schmackhaft und weckt die Freude am "Ach so schönen Südtirol"...

Einige der besten Südtiroler Rezepte zum Nachkochen, präsentiert von ausgewählten Gasthöfen gibt es hier:

Weitere Links zu Rezepte aus Südtirol:

Zur Startseite