Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Beiträge und Fotos

Auf sentres.com und der kostenlosen sentres App finden sich tausende Vorschläge für Wanderungen, Skitouren, Radtouren, Mountainbiketouren und vieles mehr in Südtirol und den Dolomiten. Wer auf sentres oder der sentres App eingeloggt ist, kann jede Tour kommentieren und von der App aus auch direkt Bilder hochladen.

Hier auf der Kommentarseite werden die Meinungen unserer Nutzer in chronologischer Reihenfolge dargestellt – unabhängig von der genutzten Sprache. Wir freuen uns auf viele Tipps, Meinungen, Anregungen und Kommentare zu den aktuellen Verhältnissen auf Südtirols Wanderwegen, Trails, Schneehängen und Klettersteigen.
    • Dummy Avatar

      D F

      Wunderschöne Tour! Absolute Empfehlung. Allerdings würde ich sie nicht als leicht, sondern mittel einordnen.

    • Dummy Avatar

      Tamara Nahm

      Es ist eine tolle Tour, f?r die allerdings aufw?rts 3 Stunden recht knapp berechnet sind. Auch der Abstieg dauerte l?nger (das St?ck vom 3A zur?ck insbesondere), zumal die Wege recht frisch gemacht waren und die Steinstreu auch unter guten Sohlen rutschte. Mit den teilweise steilen Hang direkt neben dem Weg ist das anstrengend. Die Tour lohnt sich aber auf jeden Fall sehr und die H?tte ist klasse (nicht zu viel vom Latschenkieferschnaps trinken :))

    • Dummy Avatar

      Tamara Nahm

      Foto von Tamara Nahm

      Zweite Querung, von hier aus ist der Weg unproblematisch

    • Dummy Avatar

      Tamara Nahm

      Foto von Tamara Nahm

      Die erste l?ngere Querung

    • Dummy Avatar

      Tamara Nahm

      Foto von Tamara Nahm

      An ein paar Stellen ist es etwas br?selig

    • Dummy Avatar

      Tamara Nahm

      Foto von Tamara Nahm

      Im Verlauf des Weges 3A wird es anspruchsvoller. Zwei Steinfelder sind zu queren und es ist an vielen Stellen von kleinen Wasserl?ufen durchzogen

    • Dummy Avatar

      Tamara Nahm

      Foto von Tamara Nahm

      Auf dem Weg 3A geht es zun?chst relativ leicht hinauf mit sch?nen Ausblicken

    • Dummy Avatar

      Tamara Nahm

      Foto von Tamara Nahm

      Wundersch?ne Lichtungen (Leger) laden zum Verweilen ein

    • Dummy Avatar

      Tamara Nahm

      Foto von Tamara Nahm

      Im einfachen Teil der Wanderung wird der glasklare Tschaminbach ein paar Mal ?berquert.

    • Dummy Avatar

      D F

    • Dummy Avatar

      D F

      @sentres, bitte passt unbedingt den Schwierigkeitsgrad an!!! Dies Entourage ist mindestens mittel vielleicht schon richtig schwierig. Bis es nach rechts zum Grad geht, ist es einfach ein bisschen steil aber gut zu gehen. Dann startet die Kletterei und man muss ab hier absolut trittsicher und schwindelfrei sein.

    • Dummy Avatar

      D F

      @sentres, bitte passt unbedingt den Schwierigkeitsgrad an!!! Dies Entourage ist mindestens mittel vielleicht schon richtig schwierig. Bis es nach rechtsnzum grad

    • Dummy Avatar

      D F

      @sentres, bitte passt unbedingt den Schwierigkeitsgrad an!!! Dies Entourage ist mindestens mittel vielleicht schon richtig schwierig. Bis es nach rechtsnzum grad

    • Dummy Avatar

      D F

      @sentres, bitte passt unbedingt den Schwierigkeitsgrad an!!! Dies Entourage ist mindestens mittel vielleicht schon richtig schwierig. Bis es nach rechtsnzum grad

    • Dummy Avatar

      D F

      @sentres, bitte passt unbedingt den Schwierigkeitsgrad an!!! Dies Entourage ist mindestens mittel vielleicht schon richtig schwierig. Bis es nach rechtsnzum grad

    • Dummy Avatar

      Wolfgang Agostini

      Wir sind die Tour in Gegenrichtung gegangen. Für die Klamm ist einiges an Kraxelei notwendig, da sollte man schon trittsicher sein. Und ich wundere mich immer über ein wenig über die Schwierigkeitseinstufung: Sowohl wegen der Felspassagen, als auch wegen der zu überwindenden Höhenmeter würde ich die Tour mit "mittel" bewerten.

    • Avatar von Karin Hofer

      Karin Hofer

      tolle tour für einen Stopp auf dem Weg vom Gardasee nach Hause. Allerdings sind die letzten 300hm wegen umgestürzter Bäume komplett unpassierbar!! Das sicherlich nicht erst seit gestern. Ein Tip auf der Seite hier wäre toll gewesen

    • Dummy Avatar

      Angela Zeiler

      Sehr schöne Tour

    • Dummy Avatar

      Joost van Leeuwen

      Der erste Teil der Wanderung ist sehr schön, der zweite Teil ab Ehrenburg weniger angenehm. Vor allem ziemlich langweilig. Lange gerade Schotterpisten durch Kiefernwälder, ohne Aussicht, aber was noch ärgerlicher ist: Die angegebene Route erweist sich als falsch: ab etwa Kilometer 9 ist der Weg wegen großflächiger Bauarbeiten gesperrt, man muss sich dort also einen anderen Weg suchen entlang des Dorfes Floronzo.

    • Dummy Avatar

      Wolfgang Agostini

      Schöne Wanderung mit lohnendem Ziel, aber Vorsicht: die Rubrik "Wandern mit Kinderwagen" und die Einstufung "leicht" erzeugt möglicherweise einen Irrtum, es handele sich um einen "Spaziergang". Das ist definitiv nicht der Fall, bezüglich Steigung geht es abschnittsweise ganz schön zur Sache.

    • Dummy Avatar

      Angelika Stofner

      Die Tour ist wundersch?n. Steig Nr.6 erfordert aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

    • Avatar von Michael Austermann

      Michael Austermann

      Der 2-er Wanderweg ab der Wurzeralm ist für MTBs leider gesperrt.

    • Dummy Avatar

      Lorenzo Cardinale Ciccotti

      Buongiorno, non c'è la mappa nè la traccia.

    • Dummy Avatar

      Daniel Stimpfl

      passeggiata davvero molto bella, interessante e avventurosa! Peccato che ad nemmeno le met? era chiusa da un cancello (ore 18) !!

    • Dummy Avatar

      marco galdiolo

    • Dummy Avatar

      Alexander Fill

      sehr entt?uschend, wir wolten von Klobenstein starten aber mit euinem Kinderwagen unm?glich, zudeb kamen so auf keinen Spielplatz. Auch der mini Spielplatz in Klobenstein konnte die laune bei den Kindern nicht anheben. Alles sehr sehr entt?uschend.

    • Dummy Avatar

      max riolfi

      Fatta oggi in famiglia, ieri interessante e ben segnalata, consiglia anche la visita al museo del paese.

    • Dummy Avatar

      Christian Deschner

      Schöne Rundtour. Der Uphill zieht sich, ist aber auf Schotter bei relativ konstant moderater Steigung bis zur Latscher Alm gut machbar. Der Boxenstopp auf der Alm lohnt sich. Zum einen, weil die letzten Höhenmeter bissig erobert werden wollen, und die beiden Trails Barbarossa und Roatbrunn bis hinunter nach Latsch Kraft kosten. Während Barbarossa eher flowig ist, ohne eine reine Murmelbahn zu sein, hat es der Roatbrunn-Trail in sich. Verblockt und stufig - eher technisch statt flowig. Alles in allem eine tolle Tour

    • Dummy Avatar

      Christian Deschner

      Sehr schöne Rundtour. Der Uphill zieht sich, ist aber auf Schotter bei konstant moderater Steigung bis zur Latscher Alm gut machbar. Von der Latscher Alm bis zum Einstieg in den Barbarossa-Trail wird's nochmal bissiger.

    • Dummy Avatar

      Christian Deschner

      Schöne Rundtour. Der Uphill zieht sich, ist aber auf Schotter bei relativ konstant.moderater