Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

St. Nikolaus in Albions

Lajen Zur Merkliste hinzufügen
zurück

St. Nikolaus in Albions

Lajen

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Die Pfarrkirche zu Maria Himmelfahrt in Feldthurns liegt etwas unterhalb des eigentlichen Dorfkerns
    Kirchen & Klöster

    Pfarrkirche "zu Maria Himmelfahrt" in Feldthurns

    Feldthurns
  • Die spätgotische Hallenkirche wurde im 18. Jahrhundert barockisiert
    Kirchen & Klöster

    Pfarrkirche Hl. Andreas in Klausen

    Klausen
  • Die Kirche zum hl. Valentin liegt an der Straße von Klausen nach Villanders
    Kirchen & Klöster

    Kirche zum hl. Valentin in Villanders

    Villanders
  • St. Johann in Ranui wurde im Jahre 1744 gebaut.
    Kirchen & Klöster

    St. Johann in Ranui

    Villnöss
  • Drei gotische Kirchen: St. Nikolaus, St. Gertraud, St. Magdalena
    Kirchen & Klöster

    Dreikirchen

    Barbian
  • Kirchlein "Am Toten" auf der Villanderer Alm, Wind und Wetter ausgesetzt.
    Kirchen & Klöster

    "Am Toten" - Kirchlein

    Villanders
Nein, danke

Informationen zu St. Nikolaus in Albions

St. Nikolaus liegt im besonders gut erhaltenen Weiler Albions, einer Fraktion von Lajen im Eisacktal. In Albions hat die Moderne kaum Einzug gehalten, ein stimmiges Dorfbild wie aus einer andere Zeit ist das Ergebniss. Die Kirche St. Nikolaus selbst steht etwas erhöht und kann über alte Steinstufen erreicht werden. Die schmale originale Eingangstür wird von einem Christopherus Fresko von 1496 flankiert. Im Inneren fällt der einschiffige Bau durch das markante Rippengewölbe auf. Etwas Besonderes stellt der spätgotische Flügelaltar mit seiner Darstellung des Hl. Georg in voller maximilianischer Ritterrüstung dar, wie er gerade den Drachen niederringt. Das Werk dürfte um 1525 in einer Brixner Werkstatt entstanden sein.

 

 

Die Kirche St. Nikolaus in Albions gehört zweifellos zu den schönsten Dorfkirchen Südtirols.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Kultur

Rad

City

Zur Startseite