Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

St. Martin in Thurn

San Martin de Tor...

Eintauchen in die Welt der Dolomiten. St. Martin in Thurn schmiegt sich auf der orographischen linken Seite des Flusses Gader (ladinisch: Gran Ega) an einen sonnenverwöhnten ost-exponierten Hang. Von San Martin de Tor gelangt man nach Untermoi und auf das Würzjoch mit seinem mächtigen Peitlerkofel. Ebenso gelangt man über St. Martin in Thurn nach Campill (ladinisch: Longiarü). In San Martin de Tor ist das Ciastel de Tor, auch als das "Museum der Ladiner" bezeichnet, sowie das Ladinische Institut beheimatet.

St. Martin in Thurn ist flächenmäßig mit 76,34 km² die drittgrößte Gemeinde im Gadertal. Innerhalb des Gemeindegebiets gibt es neben St. Martin in Thurn drei größere, dörflich geprägte Siedlungen: Piculin, Lüngiarü und Untermoi. Auch die typischen "vieles" sind im Gemeindegebiet noch anzutreffen.
St. Martin in Thurn begindet sich geographisch gesehen im Abschnitt des Gadertals - das Gemeindegebiet dehnt sich auf beiden Seiten der Gader aus. Während St. Martin in Thurn oberhalb des Talbadens auf einer ostexponierten Terrasse ausdehnt, liegt gegenüber die Ortschaft Piculin.

Das Campilltal (Val del Longiar) ist charakterisiert durch noch mehr Abgeschiedenheit, ein kleines Paradies für Naturliebhaber, abseits der großen Touristenströme. Das Aushängeschild ist hier natürlich der Naturpark Puez-Geisler, u. a. auch Teil des Dolomiten-UNESCO-Welterbes, der einen beachtlichen Teil des Campilltals vereinnahmt - am Ende dieses Tals erheben sich mächtige Berggipfel wie z. B. die Puezspitze (Piz de Puez) oder der Piz Duleda.

Der weithin sichtbare Peitlerkofel (Sass de Pütia, 2870 m ca).  liegt zur Gänze auf dem Gemeindegebiet von St. Martin in Thurn. Über Untermoi erreicht man das Würzjoch (Ju de Börz, ca. 2000 m), einem beliebten Ausflugsziel und Wandergebiet mit ausgedehnten Flächen und geologisch überaus interessanten Einblicken.

Zur Startseite