Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Erleben

Wein & Feinkost

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

St. Johann in Karnol

Brixen Zur Merkliste hinzufügen
zurück

St. Johann in Karnol

Brixen

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Pfarrkirche zum Heiligen Stephanus und Laurentius in Villanders mit der kleineren St. Michaels Kirche
    Kirchen & Klöster

    Pfarrkirche zum Heiligen Stephanus und Laurentius in Villanders

    Villanders
  • Die Kirche St. Georg in Schnauders liegt in prächtiger Panoramaposition
    Kirchen & Klöster

    Kirche St. Georg in Schnauders

    Feldthurns
  • Kloster Neustift, Zentrum des religiösen Lebens seit 850 Jahren
    Kirchen & Klöster

    Kloster Neustift

    Brixen
  • Die Kirche zum Hl. Johannes der Täufer liegt etwas versteckt in der Lajener Fraktion Freins
    Kirchen & Klöster

    Kirche Johannes der Täufer in Lajen/Freins

    Lajen
  • Der Weisse Turm prägt die Silhouette Brixens
    Kirchen & Klöster

    Weißer Turm

    Brixen
  • Kirchlein "Am Toten" auf der Villanderer Alm, Wind und Wetter ausgesetzt.
    Kirchen & Klöster

    "Am Toten" - Kirchlein

    Villanders
Nein, danke

Informationen zu St. Johann in Karnol

Nur ein schmaler und recht steiler Weg führt hoch zu St. Johann in Karnol. Die kleine Kirche auf dem Panoramaplatz wurde 1133 erstmals erwähnt, seitdem aber des öfteren umgebaut. Die spätgotische Gestalt erhielt St. Johann in Karnol im 15. Jahrhundert, der Freskenschmuck stammt aus verschiedenen Epochen. Die Legende des hl. Johannes ist natürlich ein wichtiges Thema der Malereien, daneben aber auch die Darstellung des Martyriums der hl. Ursula. Die Fresken in der Apsis aus dem Jahre 1520 zeigen den Einzug der Hl. Ursula mit den 11000 Jungfrauen in Köln und ihren Tod durch die Pfeilschützen des Hunnenkönigs Guam.

 

 

St. Johann in Karnol liegt recht verwegen auf einem steilen Hügel über Oberkarnol.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Essen & Trinken

Kultur

Rad

Winter

Zur Startseite