Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

St. Helena Kirche in der Töll

Partschins
Zur Merkliste hinzufügen

St. Helena Kirche in der Töll

Partschins

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke

Informationen zu St. Helena Kirche in der Töll

Wahrscheinlich fanden in der St. Helena Kirche oft Reisende und Wanderer geistigen Beistand, liegt sie doch an dieser wichtigen Durchzugsstrasse. Erstmals erwähnt wurde die St. Helena Kirche 1357, könnte aber noch um einiges älter sein. Der heute bestehende spätgotische Bau wurde allerdings1457 geweiht.



Der schlichte und fast quadratische Bau wird durch ein Spitzbogenportal betreten, der Innenraum war einst lediglich durch einen vorspringenden Triumphbogen in Schiff und Altarraum getrennt. Spitzbogige Fenster beleuchten spärlich den Innenraum mit seinem Stern- und Fächergewölbe. Bei späteren Umbauarbeiten kamen das Tonnengewölbe im Altarraum und der kleine Turm dazu.

 

 

Die St. Helena Kirche unterhalb des Dorfkerns von Partschins liegt in der Töll, der Engstelle zwischen dem Vinschgau und dem Meraner Becken.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Essen & Trinken

Kultur

Wandern

Rad

Alpin

City