Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zur Eisenquelle in Gufidaun

Klausen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zur Eisenquelle in Gufidaun

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:00 h
  • Strecke
    2.4km
  • Höhenmeter
    160 hm
  • Höhenmeter
    160 hm
  • Max. Höhe
    879 m
Kurze Rundwanderung bei Gufidaun zum Ort der Sinne und Eisenquelle

Wegbeschreibung

Spaziergang zum Ort der Sinne und zur Eisenquelle. Von Gufidaun ausgehend über Weg Nr. 7 Richtung Gnollhof. Oberhalv des Dorfes, kurz bevor der Wald beginnt, lohnt ein Blick zurück, das Panorama ist einzigartig. Weiter geht es durch den Wald, wo einem die Gelegenheit gegeben wird, seine Sinne zu entfalten. Anschließend links halten und Markierung 2 bis zur Eisenquelle folgen. Von hier über Weg Nr. 2 hinauf zur Kreuzung mit Weg Nr. 7 und über diesen zurück ins Dorf.

Variante

Von der Eisenquelle auf Weg Nr. 2 bis zum Schülerbrünnl, dessen Namensgeber der ehemalige Gufidauner Lehrer Josef Groß war, der mit seinen Schülern hier die Natur erforschte. Gleich nach dem Schülerbrünnl führt der Weg an den Hohen Fällen vorbei, bei der anschließenden Wegkreuzung links auf Weg Nr. 2A bis zum Rotkreuz und schließlich auf Weg Nr. 7 zurück nach Gufidaun.

Startpunkt

Gufidaun

Zielpunkt

Gufidaun

Parken

Gufidaun

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus durch das Eisacktal nach Klausen und hoch bis Gufidaun.

Anfahrt

Durch das Eisacktal nach Klausen und hoch bis Gufidaun.

Quelle

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Zur Startseite