Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Toblacher See

Toblach Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Toblacher See

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:00 h
  • Strecke
    4.9km
  • Höhenmeter
    40 hm
  • Höhenmeter
    40 hm
  • Max. Höhe
    1265 m
Längs der alten Bahnlinie im Höhlensteintal.

Wegbeschreibung

Wir starten bei den Saghäusern in Richtung Toblacher See. Der Weg verläuft orografisch links längs der Rienz und führt durch einen lichten Mischwald. Einige Male treffen wir auf Schutt und Geröll, die die Bäche von den steilen Bergen heruntergetragen und mit denen sie dieses Gebiet überschwemmt haben. Bald schon erreichen wir das Nordende des Sees. Hier befinden sich die verschiedenen Einkehrmöglichkeiten der Wanderung. Ebenso beginnt dort ein kurzweiliger und gut angelegter Naturlehrpfad, der uns um den See führt. Immer wieder können wir an malerischen Plätzen Rast halten und uns an der Schönheit der Umgebung erfreuen. Der Naturlehrpfad bringt uns am Südende des Sees durch eine urige Au- und Mooslandschaft an das rechte Ufer. Hier beginnt unser Rückweg, der über die alte Bahntrasse führt, die um die vorletzte Jahrhundertwende Cortina mit dem Pustertal verband. Nach einer knappen Stunde queren wir die Rienz erneut und sind wieder beim Auto. Wegbeschaffenheit: angenehm, abwechslungsreich von Forststraße bis Waldweg. Kinderwagen: alle.

Startpunkt

Bei den Saghäusern

Zielpunkt

Bei den Saghäusern

Besonderheiten

Abstecher zum Dürrensee oder Misurina See, Besuch der Drei Zinnen.

Parken

Neu-Toblach oder bei den Saghäusern

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem City-Bus von Toblach nach Neu-Toblach.

Anfahrt

Über das Pustertal bis Toblach, rechts abbiegen Richtung Toblacher See; in der Ortschaft Neu-Toblach zweigen wir rechts ab und folgen der alten Bahnlinie (Radweg) bis zu den Saghäusern.

Quelle

Book_4
Aus dem Buch: Wanderbabys

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite