Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zum Heiligkreuzkofel

St. Vigil in Enneberg Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zum Heiligkreuzkofel

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    25.0km
  • Höhenmeter
    1570 hm
  • Höhenmeter
    1570 hm
  • Max. Höhe
    2909 m
Die Skitour zum Heiligkreuzkofel beeindruckt weniger als skitechnisch lohnende Tour, das Dolomitenpanorama ist aber phänomenal.

Wegbeschreibung

Die Tour zum Heiligkreuzkofel startet beim Berggasthaus Pederü. Der Forstraße folgend hinauf bis zur Lavarellahütte. Hier vorbei und in südwestliche Richtung am Parombach (Sommerweg 12) entlang bis ins Becken nördlich des Paromsees. In Richtung Westen orientierend über Kuppen und durch Mulden stetig aufwärts. Unter dem dem Ju dla Crusc (Kreuzkofelsattel) vorbei und in Richtung Grat hinauf bis zum Gipfel des Heiligkreuzkofel. Die Abfahrt erfolgt auf dem Aufstiegsweg.

Startpunkt

Gasthaus Pederü

Zielpunkt

Gasthaus Pederü

Besonderheiten

Gasthaus Pederü

Parken

Gasthaus Pederü

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach St. Lorenzen und mit dem Bus ins Gadertal nach Pederü.

Anfahrt

Durch das Gadertal bis nach St. Vigil und von dort ins Rautal bis nach Pederü.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite