Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Überschreitung der Forcella del Nevaio, 2624 m

Cadore
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Überschreitung der Forcella del Nevaio, 2624 m

Steile Abfahrt mit Alpineinlage

Wegbeschreibung

Aufstieg: Über die stillgelegte Piste der „Torre del Diavolo“ steigt man bis zu ihrem Ende und geht nach Südosten durch das Tal Cadin della Neve. Über einen letzten Steilaufschwung gelangt man in die Forcella della Neve. Auf der gegenüberliegenden Seite fährt man ca. 100 Höhenmeter ab. Dort wo die Rinne breiter wird, traversiert man nach links zu einer kleinen, steilen Rinne. Durch diese steigt man mit geschulterten Skiern zur Forcella Verzi auf. Man geht nach rechts über einen kleinen Grat und quert dann kurz in die Forcella del Nevaio.

Abfahrt: Von der Scharte fährt man direkt über den steilen Hang (Passagen bis zu 50° Neigung) rechts des kleinen, im Aufstieg begangenen Grates ab; so gelangt man in die Rinne, die von der Forcella Verzi Richtung Nordosten herunterzieht. Nach ca. 100 Höhenmetern gilt es einen Felsabbruch abseilend zu überwinden. Die eingerichtete Abseilstelle befindet sich auf der linken Seite der Rinne (50 m Seil notwendig!). Nach dem Abseilen führt eine schöne, nach und nach breiter werdende Rinne hinunter zum Cadin della Neve. Man folgt der Aufstiegsspur zurück nach Misurina.

Hinweis: Bei unsicheren Schneeverhältnissen ist die Abfahrt über die Tour Forcella del Nevaio (Nr. 8) vorzuziehen.

Hinweis 2: Der Verlauf der Tour muss den aktuellen Wetterbedingungen angepasst werden. Im unteren Bild sehen Sie einen möglichen Tourenverlauf.

Startpunkt

Misurina, 1753 m

Zielpunkt

Misurina, 1753 m

Besonderheiten

Ausrichtung: Nordost
Aufstiegszeit: ca. 3 Std.

Parken

Parkplatz beim Skilift „La Loita“

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Auronzo di Cadore fährt man über die Große Dolomitenstraße (SS 48 delle Dolomiti) nach Misurina. Man folgt der Beschilderung zu den Drei Zinnen (Hinweis) bis zum großen Parkplatz beim Skilift „La Loita“.

Quelle

Skitourenatlas dolomiten
Autor:
-
Aus dem Buch:
Skitourenatlas Dolomiten

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Skitourenatlas Dolomiten

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur