Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Skitour Hochwart

St. Pankraz Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Skitour Hochwart

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    11.0km
  • Höhenmeter
    1220 hm
  • Höhenmeter
    1220 hm
  • Max. Höhe
    2617 m
Über die Kesselalm mit den Tourenski auf die Hochwart im Ultental

Wegbeschreibung

Man folgt dem Weg Nr. 11, überschreitet später den Maier Bach und geht dann auf der anderen Seite durch lichten Wald und über Wiesen, sowie über den Forstweg zur oberen Kesselalm, 1917 m. Flach links in die Mulde hinein und links schräg aufwärts, kurz steile Mulden querend, zu einem Rücken mit kleinen Bäumen hinüber. Jetzt kurz gerade hinauf und links in flacheres Gelände. Bei 2100 m rechts durch eine breite Mulde, dann nach links und flach in den großen Kessel, 2206 m auf der Karte. Gerade den Kessel rechts hinein; auf 2300 m beginnt rechts ein steiler Hang. Über diesen zwischen zwei Felszacken hinauf (oben sehr schmal und steil). Man gelangt rechts wieder auf eine Ebene. Vor uns zieht jetzt der steile Gipfelhang links hinauf. Über diesen, an seiner rechten Seite, zum Grat hinauf, wo man gleich beim Gipfelkreuz ankommt.



Abfahrt wie Aufstieg.

Startpunkt

Beginn des Forstweges zur Kesselalm, 1360 m

Zielpunkt

Beginn des Forstweges zur Kesselalm, 1360 m

Besonderheiten

Hangrichtung: Südost
Lawinengefahr: häufig

Parken

Beginn des Forstweges zur Kesselalm, 1360 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Über das Ultental nach Proveis. Vor Proveis rechts auf einer kleinen Straße zum Weiler Matzlaun aufwärts, dann hinunter zur Häusergruppe Neuhaus.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite