Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Schwarzer - Ultental

St. Pankraz Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Schwarzer - Ultental

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    12.8km
  • Höhenmeter
    1180 hm
  • Höhenmeter
    1190 hm
  • Max. Höhe
    2611 m
Unterwegs im äußeren Ultental

Wegbeschreibung

Das Filmteam von Bergwelt mit Thomas Hainz, Werner Lanz und Rupert Zöschg hatte diesmal eine Skitour mit der Südtiroler Skitourenlegende Ulrich Kössler geplant. Und auf seinen Vorschlag hin ging es ins Falkomaital, einem kleinen Tal im Ultental. Uli hatte noch seine Bergführerkollegen Kurt und Peter mitgebracht und nach kurzer Besprechung konnte es losgehen.

Auf dem Sommerweg Nr. 9 geht es zur Falkomai Kuhalm (Mariolberger Alm) ins tief verschneite Falkomaital hinein. Kurz nach der Hütte überqueren wir den Kirchbach und steigen aufwärts entlang dem Weg Nr. 3 zur Außer Falkomai Alm. Von hier kann man drei Gipfelziele angehen: den Naturnser Hochwart, die Drei Hirten Spitz oder den Schwarzer. Obwohl wir durch die Filmarbeiten schon spät dran sind, wird der Schwarzer auserkoren.

Durch einige kleine Taleinschnitte gelangen wir in die große Rinne, die zum Tablander Joch führt. Nach einigen Spitzkehren stehen wir am Joch (2428m), genau an der Grenze vom Vinschgau zum Ultental. Jetzt noch ein paar Meter aufwärts zum Gipfelgrat und der Biwak am Schwarzer ist in Sicht.

Zur Abfahrt wählen wir eine Variante, die direkt am Falkomaisee vorbei hinunter ins Kirchbachtal führt.
Durch den vielen Schnee ist jetzt noch einmal schieben angesagt, aber nach ca. 30 Minuten stehen wir wieder am Parkplatz und unserem Ausgangspunkt.

Startpunkt

Parkplatz zur Mariolbergeralm

Zielpunkt

Parkplatz zur Mariolbergeralm

Besonderheiten

Eine schöne Erfahrung mit so vielen Jahren Skitourenerfahrung unterwegs zu sein. Immerhin ist Uli schon 68, sein Kollege Kurt sogar schon 70 Jahre!!!

Parken

Parkplatz Mariolberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Ultental bis nach St. Pankraz. Ab hier Richtung Mariolberg zum Parkplatz.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Kultur

Zur Startseite