Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Schulterhöhe

mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Schulterhöhe

Reizvolle Kammskitour südlich vom Wallfahrtsort Maria Luggau.

Wegbeschreibung

Aufstieg: Von den Häusern folgt man den gelben Wegtafeln anfangs in den Bannwald und kürzt so die zur Abfahrt dienende Forststraße ab. Noch im Waldbereich auf 1470 m kommt man zu einer Verzwei­ gung, wo man besser den rechten, breiten Hohlweg anpeilt, an­ statt des düsteren, das Schwendereck (1631 m) östlich umgehen­ den, Sommerwegs. Bald sind die netten Gossenwiesen mit kleinen Hüttchen erreicht und man betritt die erste Erhebung, den Schwalbenkofel an (2159 m). Nach diesem mit leichtem Höhenverlust nach SW zur großen Mulde östlich des felsigen Nordgrats der Schul­ terhöhe. Durch diese aufwärts und über den steilen Schlusshang zum höchsten Punkt. Skidepot kurz unterhalb des Gipfels.

Abstieg: wie Aufstieg bzw. im unteren Teil den Forstweg ausfahren.

Startpunkt

Maria Luggau – Raut (1257 m) im Lesachtal

Zielpunkt

Maria Luggau – Raut (1257 m) im Lesachtal

Besonderheiten

Höhenunterschied: 1200 m

Ausrichtung: Nord

Ausrüstung: normale Skitourenausrüstung

Hinweis: Der Verlauf der Tour muss den aktuellen Wetterbedingungen angepasst werden. Im unteren Bild sehen Sie einen möglichen Tourenverlauf.

Parken

Eingeschränkte Park­ möglichkeiten bei den Gehöften am Straßenende.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Sillian oder Lienz bis Tassenbach im Pustertal fahren. Dort ins Lesachtal abbiegen und bis 1 km vor Maria Luggau, wo man nach Süden zum Weiler Raut abbiegt. Eingeschränkte Park­ möglichkeiten bei den Gehöften am Straßenende.

Quelle

Skitourenatlas dolomiten
Autor:
-
Aus dem Buch:
Skitourenatlas Dolomiten

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Skitourenatlas Dolomiten

Tab für Bilder und Bewertungen