Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Sas dla Para (C. Lavinores)

St. Vigil in Enneberg Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Sas dla Para (C. Lavinores)

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    10.2km
  • Höhenmeter
    890 hm
  • Max. Höhe
    2441 m
Von Pederü auf den Sas dla Para (C. Lavinores). Ein Aussichtsberg der Extraklasse.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt für die Tour ist der Parkplatz bei der Pederü-Hütte (1548 m) im Rautal bei St. Vigil/Enneberg (Gadertal). Über den präparierten Weg geht’s zunächst bis Fodara Vedla (1966 m). Hier steht der Sas dla Para bereits gerade im Blickfeld. Für den Aufstieg folgen wir mehr oder weniger dem Sommersteig, queren die Hänge des Sas dla Para im Norden, erreichen den Sattel und steigen dann über den Ostrücken zum Gipfel (2411 m) auf.
Die Abfahrt erfolgt direkt über den Nordhang.

Startpunkt

Pederü-Hütte im Rautal bei St. Vigil (Gadertal).

Zielpunkt

Pederü-Hütte im Rautal bei St. Vigil (Gadertal).

Besonderheiten

Bei unsicheren Verhältnissen erfolgt die Abfahrt über die Aufstiegsroute.

Parken

Pederü-Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach St. Lorenzen und dem Bus nach St. Vigil in Enneberg. Umsteigen und weiter nach Pederü.

Anfahrt

Durch das Gadertal bis nach St. Vigil in Enneberg. Ab dort ins Rautal bis nach Pederü.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite