Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Rotes Beil

Pfitsch Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Rotes Beil

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    9.5km
  • Höhenmeter
    1480 hm
  • Höhenmeter
    1470 hm
  • Max. Höhe
    2941 m
Anspruchsvolle Tour auf das Rote Beil in Innerpfitsch.

Wegbeschreibung

Aufstieg: Über die Brücke und links zu einer Felswand. Vor dieser rechts hinauf und dann schräg rechts aufwärts bis zu einem Zaun. Neben diesem hinauf, bis er endet. Auf steilem Weg kurz durch den Wald gerade hinauf, dann links einige Meter abwärts und ach ein Stück, immer nach links, bis zu einer Waldlichtung. Diese schräg links aufwärts (nicht zu hoch!) bis zum Ende (1630 m; Bank). Wieder in den Wald und kurz steil einen Weg links hinauf zur nächsten Lichtung. Über diese hinauf und dann immer schräg links weiter, bis man in das Tal kommt (1800 m). Sich immer rechts oberhalb des Baches haltend, weiter durch lockeren Lärchenwald talein, bis 2000m, wo man auf die linke Talseite wechselt. Über Rücken und durch Mulden, unter der Hintermahdalm vorbei, immer gerade das Tal hinauf, bis auf 2400 m. Jetzt durch eine große Mulde, sich links haltend, bis vor den Gipfel. Hier ist die Scharte rechts gut erkennbar; zu ihr führt ein sehr steiler Hang hinauf. Diesen Hang 150 m hinauf (Achtung: Lawinengefahr!). Etwas links ober der Scharte (2814 m) Skidepot. Über ei- nen ausgesetzten Grat und einer steilen Felsstufe, die rechts umgangen wird, gelangt man in ca. einer halben Stunde zum Gipfel.

Abfahrt wie Aufstieg, wobei man sich im unteren Waldabschnitt unbedingt an die Aufstiegsspur halten muss (Felswände!). 

Startpunkt

Bushaltestelle bei der 2. Brücke (1456 m), 1,5 km nach St. Jakob

Zielpunkt

Bushaltestelle bei der 2. Brücke (1456 m), 1,5 km nach St. Jakob

Besonderheiten

Hanglage: Nord

Skitechnische Schwierigkeit: mäßig schwierig; unter der Scharte sehr steil

Alpintechnische Schwierigkeit: ab Skidepot schwierig; Pickel und Steigeisen ratsam

Parken

Parkplatz in St. Jakob

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von Sterzing nach St. Jakob

Anfahrt

Von Sterzing in das Pfitscher Tal bis nach St. Jakob; ca. 18 km

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite