Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Rauchkofel, 3251m

Prettau
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Rauchkofel, 3251m

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    8:00 h
  • Strecke
    12.7km
  • Höhenmeter
    1750 hm
  • Höhenmeter
    1750 hm
  • Max. Höhe
    3241 m
Packende Skitour im Ahrntal.

Wegbeschreibung

Aufstieg: Vom Parkplatz in Prettau gleich links der Kirche zu einem großen Haus und links davon zum Weg hinauf. Rechts durch ein Zaungitter und schräg rechts zum alten Bauernhaus. Zwischen Haus und Stadel hindurch und gerade hinauf, der Markierung folgend bis zum Forstweg (1600 m). Dort steht ein Wegweiser. Gerade über den alten Weg steil durch den Wald bis zur Waldgrenze, wo man wieder auf den Forstweg trifft (1930 m; man kann auch dem Forstweg ca. 3 km folgen, wobei man bei einer Abzweigung links bleibt). Jetzt noch ein Stück über den Weg nach links bis zu einem Wegweiser. Rechts durch eine Ebene in Richtung eines runden Felskopfes. Links von diesem in einen achen Kessel und durch diesen fast ganz hinein. Rechts steil bis unter einen Felsblock und dann links in acheres Gelände (2220 m). Nun schräg links unterhalb von Felsblöcken in eine Mulde und zu einer Steinsäule (2360 m).

a) Linker Aufstieg: Gerade weiter in den oberen Kessel und dann nach links sehr steil in den tiefsten Sattel am Kamm (2619 m). Links steht ein Steinmann mit einer Stange. Ca. 20 Höhenmeter auf der anderen Seite hinab und schräg rechts an großen Steinen vorbei in die große Mulde auf der Zil- lertaler Seite. Diese bis 2820 m hinauf, wo man einen Rücken nach links überschreitet. Dann durch die jetzt immer steiler werdende Mulde und hinauf. Schräg rechts bis auf den Ostgrat (3150 m, Skidepot). Weiter über den Firngrat zum Gipfelkreuz. Achtung auf die Wechten!

Abfahrt wie Aufstieg, wobei man im unteren Teil am besten den Forstweg benützt.

b) Rechter Anstieg: Gerade weiter in den oberen Kessel: Durch diesen hinein und die erste markante Mulde rechts bis 2500 m hinauf. Immer schräg links bis auf den Kamm (2800 m). Nun gerade den immer steiler werdenden Hang bis auf den Ostgrat (3150 m) folgen (Skidepot). Links über den Grat zum Gipfelkreuz. Achtung auf die Wechten!

Abfahrt wie Aufstieg. Direkte Abfahrt bei sicheren Verhältnissen: ein Stück den Westhang, sich links haltend, hinab. Auf 2820 m über den Grat auf die Ostseite und über die steile Südost anke abwärts. 

Startpunkt

Parkplatz bei der Kirche von Prettau (1467 m) Alternativer Ausgangspunkt: Kasern (1600 m); knapp vor Kasern bei der Brücke links dem Wegweiser „Waldner Alm“ und dem Sommerweg bis zum Forstweg folgen

Zielpunkt

Parkplatz bei der Kirche von Prettau (1467 m) Alternativer Ausgangspunkt: Kasern (1600 m); knapp vor Kasern bei der Brücke links dem Wegweiser „Waldner Alm“ und dem Sommerweg bis zum Forstweg folgen

Besonderheiten

Hangrichtung Süd – West
Skitechnisch schwierig; Pickel und Steigeisen empfehlenswert
Alpintechnisch mäßig
Lawinengefahr häufig
Höhenmeter 1784 m | 1651 m

Parken

Parkplatz bei der Kirche von Prettau (1467 m) Alternativer Ausgangspunkt: Kasern (1600 m); knapp vor Kasern bei der Brücke links dem Wegweiser „Waldner Alm“ und dem Sommerweg bis zum Forstweg folgen 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Bruneck und dem Bus nach Prettau.

Anfahrt

Pustertal – Bruneck – Sand in Taufers – Ahrntal – Prettau oder Kasern 

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Skitourenatlas Südtirol–Dolomiten

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Kultur