Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Piz Somplunt, 2738 m

Naturpark Puez-Geisler
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Piz Somplunt, 2738 m

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    0.0km
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Max. Höhe
    n.a.
Wilder und eindrucksvoller Gipfel

Wegbeschreibung

Aufstieg: Beim Parkplatz steigt man über den Zaun und geht über sanfte Wiesen zu einer Forststraße aufwärts. Dieser folgt man ca. 200 m, wobei man leicht absteigt. Man geht rechts über einen relativ steilen Weg durch den Wald zu einer Forststraße, die in einen Kessel führt. Der weitere Anstieg leitet hinauf zu einer Hochebene, von der man die Antersasc-Alm sehen kann. Man steigt rechts gegen Süden hin über einen relativ steilen Hang aufwärts, geht in der Nähe einer schönen Zirbelkiefer vorbei zu einem Hang, den man gegen Norden hin im leichten Abstieg quert. Die Höhe haltend, geht man unterhalb des Antersasc-Gipfels vorbei zum Grat, der auf den Piz Somplunt leitet. Im Anstieg zum Gipfel gilt es ein paar steile Stellen zu meistern. Eine Passage, es müssen ein paar Felsen umgangen werden, kann nur mit geschulterten Skiern überwunden werden.

Abfahrt: Man steigt ein paar Meter vom Gipfel ab und hält sich dann rechts. Mit geschulterten Skiern geht man unterhalb eines großen Felsens vorbei und fährt dann durch die wunderschöne Talmulde weiter. Eine kurze, steile Passage leitet hinunter zur Antersasc-Alm und zurück zum Aufstiegsweg. Je nach Schneelage ist vom Gipfel die gesamte Abfahrt mit Skiern befahrbar.

Hinweis: Der Verlauf der Tour muss den aktuellen Wetterbedingungen angepasst werden. Im unteren Bild sehen Sie einen möglichen Tourenverlauf.

Startpunkt

Parkplatz bei der Rodelpiste in Campill, 1398 m

Zielpunkt

Parkplatz bei der Rodelpiste in Campill, 1398 m

Besonderheiten

Ausrichtung: Südost - Süd
Aufstiegszeit: ca. 4 ½ Std.

Parken

Parkplatz bei der Rodelpiste in Campill, 1398 m (Parcheggio Muntcörta)

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Man fährt von Bruneck oder von Corvara durch das Gadertal bis nach St. Martin in Thurn und weiter nach Campill. Nach der Kirche biegt man links ab und gelangt zu einem Reitstall. Bei der Kreuzung fährt man links und parkt in der Nähe des Beginns der Rodelpiste (links ein Wasserreservoir).

Quelle

Skitourenatlas dolomiten
Autor:
-
Aus dem Buch:
Skitourenatlas Dolomiten

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Skitourenatlas Dolomiten

Tab für Bilder und Bewertungen

Kultur