Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Piz de la Varela

St. Vigil in Enneberg Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Piz de la Varela

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:30 h
  • Strecke
    25.7km
  • Höhenmeter
    1790 hm
  • Max. Höhe
    3054 m
Lange und abwechslungsreiche Tour auf den Piz de la Varela.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Parkplatz Pederü (1548 m). Über die Fahrstraße (Rodelbahn) bis zur Faneshütte (Ütia de Fanes, 2060 m, 2:00 Std.; bewirtschaftet). Weiter auf das Limojoch (2174 m). Jetzt knapp 80 Höhenmeter zur Groß-Fanes-Alm (Ütia de Gran Fanes, 2097 m) abfahren. Bei der Alm rechts gerade ganz flach zu Tadegajoch (Ju dal´ Ega; 2157 m). Jetzt das Tal rechts hinauf, wobei einmal eine steile Mulde zu durchsteigen ist. Danach wird es flacher und das Tal weitet sich. An der rechten Seite, in leichtem Gelände unter den Südostwänden des Piz Parom und des Piz de Lavarela, in die rechte Scharte (2885 m) am Ende des Tales hinauf.

Man kann noch den steilen Hang rechts ein Stück mit Ski aufsteigen. Unter Felsen Skidepot. Gerade über steiles Gelände hinauf in eine kleine Ebene. Geradeaus weiter und wieder steil in eine kleine Scharte. Jetzt rechts über einen kurzen steilen Grat zum Gipfelkreuz.

Abfahrt: wie Aufstieg, wobei man zum Limojoch wieder aufsteigen muss.

Startpunkt

Parkplatz Pederü (1548 m)

Zielpunkt

Parkplatz Pederü (1548 m)

Besonderheiten

Tipp:
Von der Scharte unter des Piz de la Varela kann man nach links leicht auf die flache Kuppe des Piz dles dües Forceles (Zweischartenkofel, 2929 m) steigen.

Hangrichtung :Nord – West – Ost – Süd – Ost

Skitechnische Schwierigkeit: mäßig schwierig

Alpintechnische Schwierigkeit: im Gipfelbereich mäßig schwierig; Pickel vorteilhaft

Parken

Parkplatz Pederü (1548 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von St. Lorenzen über St. Vigil nach Pederü

Anfahrt

Von St. Lorenzen im Pustertal nach St. Vigil nach Pederü; 30 km

Quelle

Book_22

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Zur Startseite