Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Kleine Gaisl, 2859 m

Prags
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Kleine Gaisl, 2859 m

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    20.4km
  • Höhenmeter
    1680 hm
  • Höhenmeter
    1680 hm
  • Max. Höhe
    2852 m
Vom Pragser Wildsee auf die Kleine Gaisl

Wegbeschreibung

Aufstieg: Vom Parkplatz am Hotel Pragser Wildsee geht man bei guten Verhältnissen über den zu- gefrorenen See, ansonsten am westlichen Ufer entlang über einen Forstweg bis zu dessen Südende. In Grundrichtung Süd-Ost steigt man in zunehmender Steilheit über eine enge Rinne zwischen See- kofel und Großem Jaufen, dem „Nabigen Loch“ auf, bis man beim „Seabl“ wieder aches Gelände erreicht. Nun über dieses weiter in Richtung Süd-Ost zur Cocodain-Scharte (auch Fosseser Riedl, 2332 m). Nach der Scharte spurt man mit leichtem Höhenverlust zu einem steilen Nordhang, der nur bei sicheren Verhältnissen begangen werden soll. Diesen überwunden, erreicht man den breiten Rücken unterhalb der Roten Wand. Über diesen langen Rücken setzt man in mäßiger Steigung fort zum Gipfel mit Kreuz.

Abfahrt wie Aufstieg, wobei man bei der Variante wieder zur Forcella Cocodain aufsteigen muss (ca. 1 Stunde länger, aber sicherer). 

Variante

Sollte der Steilhang nach der Forcella Cocodain nicht machbar sein, so fährt man von der Scharte durch schöne Mulden rechts ca. 170 Höhenmeter hinab und quert oberhalb dem Fossessee unter Felswänden. Jetzt steigt man über gestuftes Gelände, sich etwas rechts haltend, zum Nord- westrücken der Kleinen Gaisl auf. Weiter wie oben beschrieben.

Startpunkt

Hotel Pragser Wildsee, 1494 m

Zielpunkt

Hotel Pragser Wildsee, 1494 m

Besonderheiten

Hangrichtung Nordwest
Skitechnisch mäßig
Alpintechnisch –
Lawinengefahr häufig
Höhenmeter 1365 m

Parken

Hotel Pragser Wildsee, 1494 m 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Toblach im Hochpustertal. Busverbindung von Toblach ins Pragser Tal bis zum Pragser Wildsee.

Anfahrt

Im Pustertal zwischen Welsberg und Niederdorf in das Pragser Tal einbiegen und vorbei an mehreren Ortschaften zum Hotel Pragser Wildsee fahren, das direkt am See liegt. 

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Skitourenatlas Südtirol–Dolomiten

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite