Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Kalksteinjöchl, 2349 m – Gailspitze, 2494 m

Gsies Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Kalksteinjöchl, 2349 m – Gailspitze, 2494 m

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    11.3km
  • Höhenmeter
    1010 hm
  • Höhenmeter
    1010 hm
  • Max. Höhe
    2492 m
Skitour auf den Grenzberg in Gsies im Pustertal

Wegbeschreibung

Aufstieg: Man folgt ca. 800 m der Forststraße (Rodelbahn) bis rechts ein weiterer Forstweg zur Tschernied-Alm abzweigt (Hinweisschilder). Dem Weg folgen, bis dieser mit einem Rechtsbogen den Tscherniedbach überquert. Hier gerade links von diesem zur Alm (1976 m) hinauf. Ab dort links ca. 150 m ach bis zu einer Bachmulde. Links von dieser zuerst gerade, dann schräg rechts in die rechte Mulde. Nun diese hinauf bis ein Stück unter dem Kreuz. Links auf einen Rücken und gerade zum Zaun zu einer kleinen Hütte (2220 m) hinauf. Gerade in mäßiger Steigung zum Kalksteinjöchl mit Informationstafel.

Abfahrt wie Aufstieg.

Zur Gailspitze: Vom Kalksteinjöchl nach links und ca. 20 Höhenmeter über einen Rücken abwärts bis in einen achen Sattel. Geradeaus aufsteigen und in mäßiger Steigung zuerst durch Mulden, dann über einen breiten Rücken auf den Vorgipfel (2460 m). Weiter bis in einen kleinen Sattel (Skidepot). Geradeaus und steil zum höchsten Punkt mit Signalstange. Ein neues Gipfelkreuz steht etwas weiter vorne.

Abfahrt wie Aufstieg. 

Startpunkt

Parkplatz am Beginn der Rodelbahn von der Stumpfalm (1500 m)

Zielpunkt

Parkplatz am Beginn der Rodelbahn von der Stumpfalm (1500 m)

Besonderheiten

Hangrichtung Nordwest – West
Skitechnisch mäßig
Alpintechnisch leicht
Lawinengefahr Kalksteinjöchl gering | Gailspitze mäßig
Höhenmeter Kalksteinjöchl 819 m | Gailspitze 1000 m, mit kurzem Gegenanstieg
Aufstiegszeit Kalksteinjöchl ca. 3 Std. | Gailspitze ca. 3 1⁄2 Std.

Parken

Parkplatz am Beginn der Rodelbahn von der Stumpfalm (1500 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Welsberg und dem Bus ins Gsiesertal bis zum Talschluss.

Anfahrt

Durch das Pustertal nach Welsberg. In das Gsieser Tal abbiegen und weiter bis St. Magdalena im Talschluss. Beim Kreisverkehr rechts über die Brücke und ca. einen Kilometer weiter (Beschilderung „Stumpfalm“) zum Parkplatz bei der Rodelbahn. 

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Kultur

Zur Startseite