Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Hochplattspitze

Ratschings Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Hochplattspitze

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    7.9km
  • Höhenmeter
    1040 hm
  • Höhenmeter
    1040 hm
  • Max. Höhe
    2544 m
Anspruchsvolle Tour über die Schluppesalm und den steilen Gipfelhang auf die Hochplattspitze im Wipptal

Wegbeschreibung

Man geht über den Forstweg flach taleinwärts. Es besteht die Möglichkeit vom Talgrund (1625 m) über einen steilen Rücken zwischen zwei Bachgräben direkt zur Schluppesalm (1825 m) aufzusteigen. Bei der Alm südöstlich in Richtung eines runden Kopfes. Links von diesem in einen kleinen Sattel (2050 m). Am linken Rand einer Senke taleinwärts und etwas links von steilem Gelände in mäßiger Steigung bis unter den großen Gipfelhang (2300 m). Dieser Hang wird immer steiler, ist ungegliedert und nur bei absolut sicheren Verhältnissen machbar. Am besten am linken Rand entlang bis man auf 2450 m schräg rechts, sehr steil (40–45°), auf einen kleinen Absatz gelangt (2470 m). Weiterhin steil auf den Grat hinauf (2510 m). Wenn nicht schon weiter unten, dann hier Skidepot. Über den schmalen Grat rechts zum Gipfel mit Kreuz. Eindrucksvolle Tiefblicke ins Wannser- und Ontrattal.



Abfahrt wie Aufstieg. Im Frühjahr kann man auch vom Jaufenhaus bis oberhalb der Alm abfahren (ca. 140 Hm) und ins Tal queren.

Variante

Zur Schluppesalm (nur bei sicheren Verhältnissen): Im flachen Tal rechts hinauf und über den Almweg mit einigen Kehren durch den Wald hinauf. Dann bei den Schlupper Mahdern links zur Alm hinüber.

Startpunkt

Schluppes – Beginn der Forststraße beim Ungererhof (1500 m)

Zielpunkt

Schluppes – Beginn der Forststraße beim Ungererhof (1500 m)

Besonderheiten

Aufstiegszeit: 3 ½ Std.
Lawinengefahr: häufig
Hangrichtung: Südost - Nord

Im Frühjahr sind Steigeisen und Pickel empfehlenswert.

Parken

Bei Schluppes

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Man fährt durch das Jaufental bis in den Talschluss.

Quelle

Book_93
Aus dem Buch: Skitouren im Wipptal

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Zur Startseite