Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Hirzer Skitour

St.Leonhard in Passeier Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Hirzer Skitour

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    13.0km
  • Höhenmeter
    1320 hm
  • Höhenmeter
    1320 hm
  • Max. Höhe
    2775 m
Frühjahrstour auf den Hirzer, dem höchsten Gipfel der Sarntaler Alpen.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt zum Hirzer ist der Parkplatz am Beginn des Forstweges zur Gampenalm im äußeren Passeiertal. Links von dieser über Wiesen zur Hirzerhütte hinauf (1983 m, im Winter geschlossen). Die Hütte lässt man rechts liegen und steigt gerade in den großen Talkessel hinauf, wobei man sich weiter oben etwas links hält. Aus dem obersten linken Winkel dieses Kessels beginnt bei 2550 m eine steile Rinne, die direkt zum Gipfel des Hirzer hinaufführt. Die Rinne ist so schmal und steil, dass man nicht mit Ski aufsteigen kann. Deshalb am Beginn der Rinne Skidepot.
Durch die Rinne gerade zwischen Felsen hinauf weiter oben rechts auf den Grat hinaus. Über diesen etwas ausgesetzt zum nahen Gipfel. Schöner Tiefblick in den Meraner Talkessel und ins Passeiertal.
Abstieg und Abfahrt: wie Aufstieg

Variante

Im Sommer kann man eine Bergtour auf den Hirzer ebenfalls vom Passeiertal aus starten.

Startpunkt

Parkplatz am Beginn des Forstweges zur Gampenalm (1450 m)

Zielpunkt

Parkplatz am Beginn des Forstweges zur Gampenalm (1450 m)

Besonderheiten

Hangrichtung: West

Skitechnische Schwierigkeit: leicht

Alpintechnische Schwierigkeit: schwierig, Pickel und Steigeisen ratsam

Parken

Parkplatz am Beginn des Forstweges zur Gampenalm (1450 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Meran in das Passeiertal bis nach Saltaus, von dort über den Schweinsteg bis nahe Prenn; kurz davor links steiler Weg zum Hochwieslerhof; ca. 8 km (von Saltaus)

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Zur Startseite