Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Grionkopf

Mals Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Grionkopf

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    19.9km
  • Höhenmeter
    1210 hm
  • Max. Höhe
    2895 m
Großartige Skitour vom Schliniger Tal über die Sesvennahütte auf den Grionkopf an der Grenze zur Schweiz

Wegbeschreibung

Durch das Dorf bis zur Schliniger Alm und weiter zur Materialseilbahn. Leicht aufsteigend bis unter die Schwarze Wand. Rechts hinauf und oberhalb der Wand links (Stangen und Seil) in flacheres Gelände und gerade zur nahen Sesvennahütte (2250 m, ca. 2 Stunden – in der Skisaison geöffnet, ansonsten offener Winterraum). Von der Sesvennahütte zum Schlinigpass (2309 m). Nach einer schwach ausgeprägten Rinne auf der rechten Seite leicht ansteigend von rechts nach links zur nächsten Mulde (2350 m). Wieder mäßig ansteigend nach links hinauf bis man bei 2550 m das obere Ende einer markanten Rinne erreicht. Immer in die gleiche Richtung flach (nicht zu hoch) bis auf 2580 m. Dann ca. 40 Höhenmeter schräg ins Tal hinein. Durch Mulden links auf einen Absatz, 2700 m. Gerade hinauf und schräg rechts aufwärts zum Kamm (2800 m). Links über den Rücken zum Gipfel mit Kreuz.



Abfahrt wie Aufstieg.

Variante

Alternative, steile Tour zum Hahnenkamm (2884 m): Vom oberen Ende der markanten Rinne (2550 m) gerade schräg rechts weiter bis unter den Steilhang. Diesen hinauf und links auf den Kamm. Über diesen nach rechts zum Doppelgipfel. Man kann auch zur Rasaßspitze (2941 m) weitergehen.

Startpunkt

Dorfanfang von Schlinig

Zielpunkt

Dorfanfang von Schlinig

Besonderheiten

Aufstiegszeit: 4 ½ Std. (ab Sesvennahütte 3 Std.)
Lawinengefahr: mäßig
Hangrichtung: Süd - West

Parken

Parkplatz am Dorfanfang von Schlinig (1700 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus- oder Bahnverbindung bis Mals, dann weiter mit Bus nach Burgeis, von dort nach Schlinig.

Anfahrt

Von Burgeis nach Schlinig.

Quelle

Book_91

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite