Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Cresta Bianca 2932 m

Cortina d'Ampezzo
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Cresta Bianca 2932 m

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    4.8km
  • Höhenmeter
    1330 hm
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Max. Höhe
    2870 m
Anspruchsvolle Skitour mit prachtvoller Abfahrt

Wegbeschreibung

Aufstieg: Vom Parkplatz geht man über einen Güterweg in südlicher Richtung in den Wald und auf dem Sommerweg weiter in das felsige, wilde Val Pra del Vecio. Eine sperrende Steilstufe wird über den Steig rechts umgangen und man gelangt in eine beeindruckende Schlucht, die in einen mächtigen Steilhang übergeht. Diesen bis auf eine Höhe von etwa 2200 m aufsteigen und scharf nach links in eine weite, flache Mulde queren, die Gravon del Forame. In dieser steigt man weiter in Richtung Süden auf, spurt über die Reste eines kleinen Gletschers und steigt zuletzt wieder steiler zu einer Scharte östlich des Firngipfels der Cresta Bianca auf. Über den Rücken, je nach Verhältnissen geht es mit Skiern oder zu Fuß, in wenigen Minuten zum Gipfel.

 

Abfahrt: Wie Aufstieg.

Startpunkt

Parkplatz Im Gemärk, 1530 m

Zielpunkt

Parkplatz Im Gemärk, 1530 m

Besonderheiten

Ausrichtung    N
Ausrüstung     normale Skitourenausrüstung

Parken

Parkplatz Im Gemärk, 1530 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Toblach Richtung Cortina d’Ampezzo, bei Schluderbach weiter bis zum Pass Im Gemärk, 1530 m (Passo di Cimabanche). Genügend Parkmöglichkeiten bei der gleichnamigen Hütte.

Quelle

Missing
Autor:
-
Aus dem Buch:
Skitouren im Hochpustertal

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Skitouren im Hochpustertal

Tab für Bilder und Bewertungen