Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Col de Riciogogn

Prags Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Col de Riciogogn

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    15.7km
  • Höhenmeter
    1160 hm
  • Max. Höhe
    2650 m
Eine abwechslungsreiche Skitour in den Pragser Dolomiten. Bei entsprechenden Verhältnissen ist eine Abfahrt in das Lärchental möglich.

Wegbeschreibung

Zunächst verläuft die Tour auf der orographisch rechten Seite des Sees, in leichtem Auf und Ab auf dem Wanderweg Nr. 1. Am Ende des Sees folgt man den Weg Nr. 19 bis zur Gründwaldalm. Vor der Alm zweigt man leicht links ab – die Skitour folgt nun dem Sommerweg Nr. 23. Über mäßig steiles Gelände hinauf in das Sennesertal und die Seitenbachscharte (2330 m). Von hier geht man in westlicher Richtung weiter, man erkennt bereits den südexponierten, etwas schmalen Gipfelhang (Rücken), der mit mehreren Spitzkehren überwindet wird.
Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsroute.

Variante

Bei entsprechenden Verhältnissen (Lawinenlagebericht!) kann man direkt vom Gipfel in südwestlicher Richtung ab, ca. 100 Höhenmeter bis zu einer kleinen Scharte, abfahren. Von dort weiter hinab ins das Lärchental, über flachere und steilere Geländepassagen weiter in das Gründwaldtal bis zur Gründwaldalm und zurück zum Ausgangspunkt.

Startpunkt

Parkplatz am Pragser Wildsee - hinter dem Hotel.

Zielpunkt

Parkplatz am Pragser Wildsee - hinter dem Hotel.

Besonderheiten

Ein beliebte Einkehrmöglichkeit nach "getaner Arbeit" ist der Tuscherhof in Außerprags oder das Hotel Erika.

Parken

Hinter dem Hotel Hohe Gaisl sind Parkplätze vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Welsberg und dem Bus zum Pragser Wildsee.

Anfahrt

Anfahrt von Westen: A22 - Ausfahrt Pustertal -  Auf der SS49 (E66) bis zur Abzweigung ins Pragsertal (nach Welsberg) - rechts abbbiegen -  sich in Außerprags rechts halten und weiter bis zum Hotel Pragser Wildsee.

Anfahrt von Osten: von Innichenbis zur Abzweigung ins Pragsertal (nach Welsberg) - links abbbiegen -  sich in Außerprags rechts halten und weiter bis zum Hotel Pragser Wildsee.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Che bello salire fuori dal sentiero nei piccoli larici, sopra la malga superato il vallone alla sella, una terrazza enorme con una vista che va dalle Lavaredo, Tofana de Inze, Fanis. La cima con la lunga e facile cresta, un imbuto superbo che ti riporta alla sella e poi giù ancora. Una gita completa mai banale, le ore scorrono volentieri. Grazie.

Natur

Zur Startseite