Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Cima Ginèr 2957 m

Giudicarie
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Cima Ginèr 2957 m

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    9:00 h
  • Strecke
    18.3km
  • Höhenmeter
    1700 hm
  • Höhenmeter
    1680 hm
  • Max. Höhe
    2888 m
Von S. Antonio di Mavignola entlang des Südosthangs.

Wegbeschreibung

Aufstieg:
Bei der 4° Kehre der Hauptstraße in die Straße gehen, die ins Val Nambrón Tal führt und dieser bis zur Nambrón Schutzhütte 1355 m folgen (1h). Entlang der Straße erreichen Sie die Abzweigung Segantini-Corniello 1920 m (2-3h). Hier nun nach rechts erreichen Sie in Kürze erreichen Sie in Sichtweite die Cornisello Schutzhütte. Diese links hinter sich lassen und den südlichen Steilhang des Cima Ginèr Gipfels entschieden angehen um, so in das breite Becken unter dem charakteristischen kreisförmigen Streifen zu gelangen. Dieser umschließt den oberen Teil des Berges. Weiter nach rechts, unter dem Streifen hindurch bis Sie den äußersten rechten Sektor der Felswand erreichen. Hier können Sie dann die kurze aber steile Passage sehen, welche es ermöglicht den Streifen zu bezwingen. Nun kommen Sie in ein großes Becken, unterhalb des Gipfels an; Hier eine einfache Strecke leicht schräg nach rechts hinaufgehen, um den ziemlich steilen Kanal zu nehmen und der direkt zum Cima Ginèr Gipfel 2957 m führt (4-7h)

Abstieg:
Entlang der Aufstiegsroute.

Startpunkt

4. Kehre an der S.S.239 Pinzolo-Campiglio, unterhalb des Ortes S. Antonio di Mavignola.

Zielpunkt

4. Kehre an der S.S.239 Pinzolo-Campiglio, unterhalb des Ortes S. Antonio di Mavignola.

Parken

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Quelle

Skitourenatlas dolomiten
Autor:
-
Aus dem Buch:
Skitourenatlas Dolomiten

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Skitourenatlas Dolomiten

Tab für Bilder und Bewertungen