Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Auf die Ilmenspitze

Val di Non
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf die Ilmenspitze

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:30 h
  • Strecke
    7.1km
  • Höhenmeter
    1560 hm
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Max. Höhe
    2620 m
Herrliche Skitour in wildem und einsamem Gelände

Wegbeschreibung

Nach der Brücke über den Rio di Valle rechts abbiegen und Weg 113A über den steilen Forstweg hinauf folgen. Nach dem Hof „Maso Bernardi“ (1572 m) endet der Forstweg in der Nähe eines Überganges von der linken zur rechten Seite des Rio Tornès (ca. 1585 m). Hier überschreitet man den Bach über einen Damm und gelangt auf die orographisch rechte Seite (von unten gesehen die linke). Weiter geht es talaufwärts durch einen Wald, der in unmittelbarer Nähe des Bivacco Forestale (Biwak-Schachtel) (1838 m) ausdünnt. Ab hier Anstieg in offenem Gelände ohne Spurvorgabe in Richtung Nord-West. Man hält sich links und umgeht eine Reihe von Felsvorsprüngen, die das Tal des Tornès-Baches umgeben. So erreicht man die darüber gelegene Senke des Cermiglio-Sees (2267 m) und anschließend in nordwestlicher Richtung den Passo Cermiglio (2405 m). Hier folgt ein kurzer Abstieg. Anschließend quert man den Hang rechter Hand (in nördlicher Richtung) bis zum Eingang einer Vertiefung, die zum Gipfel führt. Dort beginnt der Anstieg: Man durchquert mittig freies Gelände und gelangt schließlich zum letzten Steilstück vor dem Gipfelkreuz der Cima degli Olmi (2656 m). Abfahrt auf dem Anstiegsweg.

Startpunkt

Bagni di Rumo

Zielpunkt

Bagni di Rumo

Parken

Bagni di Rumo

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Apt Val di Non

Tab für Bilder und Bewertungen