Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Äußeres Hocheck - Pflerschtal

Brenner Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Äußeres Hocheck - Pflerschtal

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:30 h
  • Strecke
    13.0km
  • Höhenmeter
    1480 hm
  • Höhenmeter
    1470 hm
  • Max. Höhe
    2854 m
Im herrlichen Pflerschtal unterwegs

Wegbeschreibung

Nach Tipp von Marino geht es ab ins Pflerschtal, einem Seitental des Wipptals. Hocheck als Eingehtour? Warum nicht! Am Parkplatz sind erstaunlich wenige Fahrzeuge für die guten Verhältnisse…

Auf dem Forstweg geht es gemütlich durch den Nockwald und den Kaiserwald hinauf bis zur Ochsenhütte (1650m). Jetzt geradeaus in das Tal hinein und nach einem Rechtsbogen eine Steilstufe hinauf auf ein Plateau. Pause. Jetzt sieht man zumindestens schon mal den Gipfel. Aber der will und will nicht näherkommen. Erst nach einigen Spitzkehren im mäßig steilen Gipfelhang ist es soweit: der Gipfelwein von Hajo darf genossen werden. Alleine stehen wir am Gipfel des Hocheck auf 2867m und genießen das Frieren.

Leider waren wir zu spät dran und es wurde zu warm. Auch die Sichtverhältnisse bei der Abfahrt waren durchwachsen. Dehalb war das Skifahren doch ein wenig krampfig. Aber beschweren wollen wir uns ja nicht über den frühen Schnee.

Startpunkt

Parkplatz Innerpflersch

Zielpunkt

Parkplatz Innerpflersch

Besonderheiten

Schon recht viel Schnee für die Jahreszeit. Relativ gute Verhältnisse.

Parken

Parkplatz Innerpflersch

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Wipptal bis nach Gossensaß. Hier ins Pflerschtal einbiegen und bis nach Innerpflersch fahren.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Zur Startseite